News

Providerunabhängiges VoIP-Softphone fürs Business

Biztel P-Free heißt das neue Softphone für Geschäftskunden, das von der japanischen ageet gemeinsam mit MX2 entwickelt wurde und mit jedem SIP-basierten Anbieter funktioniert.

20.09.2007, 08:01 Uhr
Internettelefonie© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Die wohl schnellste Lösung, auf VoIP umzusteigen, ist immer noch, sich ein so genanntes Softphone. Auf dem Computer installiert, lässt sich darüber einfach mit einem Headset oder USB-Telefon per Internet plaudern. Die japanische ageet Corporation hat nun gemeinsam mit der MX2 Corporation, einem japanischen Kommunikationsunternehmen, ein Softphone speziell für Geschäftskunden entwickelt. Das Biztel P-Free funktioniert providerunabhängig und kann für mehrere Anbieter gleichzeitig verwendet werden.
Effizient telefonieren
Beim Biztel P-Free kam wieder die von ageet selbst entwickelte und nach eigenen Angaben kleinste und effizienteste VoIP-Engine der Welt, das microSIP Stack, zum Einsatz, auf der auch das AGEphone für Windows Mobile 5.0 basiert. Das soll während des Betriebs die Ressourcen des Rechners besonders schonen. Das Softphone bietet die Möglichkeit, mehrere Accounts verschiedener Anbieter parallel einzurichten und alle Einstellungen den individuellen Bedürfnissen anzupassen. Einzige Bedingung ist, dass der genutzte VoIP-Provider SIP unterstützt. Darüber hinaus können Kontakte aus Outlook importiert werden und auch Anrufweiterleitung, Wählregeln und UPnP (Universal Plug and Play) sowie STUN (Simple traversal of UDP over NATs) werden unterstützt.
Kostenlose Testversion verfügbar
Das Softphone arbeitet außerdem mit dem von Global IP Solutions übernommenen VoiceEngine PC Audiocodec, der über eine integrierte Echo-Unterdrückung verfügt und so eine klare und unterbrechungsfreie Sprachübertragung liefern soll. Das Biztel P-Free Softphone ist kompatibel zu Microsoft Windows XP und Vista in der Version 1.67. Online bei ageet finden Interessenten eine kostenlose Testversion zum Herunterladen. Allerdings sind Gespräche mit der Testversion auf eine Minute beschränkt. Wer sich von den Funktionen überzeugt hat, kann anschließend die Vollversion des Biztel P-Free im Onlineshop von ageet zum Preis von 39,99 Euro erhalten.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang