Gemeinsame Plattform

ProSiebenSat.1 und RTL: Grünes Licht für personalisierte TV-Werbung

Über Smart-TVs wollen RTL und ProSiebenSat.1 künftig individualisierte Werbung zeigen - anhand von im Internet gewonnenen Zuschauerdaten. Die beiden Medienkonzerne bieten Werbekunden eine gemeinsame Buchungsplattform an.

Fernsehen FernbedienungNutzer smarter Fernseher könnten künftig zielgenauere TV-Werbung erhalten.© icarmen13/ Fotolia.com

München - RTL und ProSiebenSat.1 können ihren Zuschauern Werbung mit Hilfe des Internets künftig viel zielgenauer schicken. Dafür tun sich die beiden Fernsehkonzerne zusammen: Das Kartellamt habe ihre gemeinsame automatisierte Buchungsplattform für Werbekunden jetzt genehmigt, teilten sie am Mittwoch mit.

Neuer Wachstumsmarkt für TV-Sender

ProSiebenSat.1-Manager Thomas Wagner sagte: "Für die Werbekunden wird die Buchung von Addressable TV- und Videokampagnen deutlich attraktiver und einfacher, und für uns eröffnet sich ein neuer Wachstumsmarkt." RTL-Manager Matthias Dang sagte: "Wir investieren dabei in einen Wachstumsmarkt und bieten eine echte Alternative zu den internationalen Tech-Plattformen."

Mit Addressable TV ist das gezielte Aussteuern von Fernsehwerbung auf Smart-Fernsehern gemeint: Die im Internet gewonnenen Zuschauerdaten ermöglichen individualisierte Werbung auf dem Fernsehschirm und mit Onlinevideos.

Bereits 18 Millionen TV-Geräte für Adressable TV erreichbar

Bei Werbekunden sei die Nachfrage stark, teilten die beiden Medienkonzerne mit. Die gemeinsame Buchungsplattform "d-force" biete ihnen einen Zugang aus einer Hand und unabhängig davon, ob Zuschauer im TV oder online erreicht werden sollen. Bis 2022 werde der Markt für Addressable TV und Onlinevideo in Deutschland voraussichtlich im einstelligen Euro-Milliardenbereich liegen. Aktuell seien schon 18 Millionen TV-Geräte im deutschsprachigen Raum "für Addressable TV und somit individualisierte Werbung erreichbar".

Günstige Internet-Tarife finden

Jörg Schamberg / Quelle: DPA

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup