News

ProSiebenSat.1: Free-TV-Rechte für UEFA-Pokal

Die Vereinbarung gilt demnach für die kommenden drei Jahre und umfasst jährlich bis zu sechs Spiele des UEFA-Pokals jeweils ab dem Viertelfinale im Frühjahr bis zum Finale.

Internet© Victoria / Fotolia.com
Die Sendergruppe ProSiebenSat.1 hat die Rechte zur Ausstrahlung des UEFA-Pokals und des UEFA-Super-Pokals im frei empfangbaren Fernsehen erworben. Wie das Unternehmen mitteilte, wurde ein entsprechender Vertrag mit der UEFA bereits am Mittwoch unterzeichnet.

Bis zu sechs Spiele

Die Vereinbarung gilt demnach für die kommenden drei Jahre und umfasst jährlich bis zu sechs Spiele des UEFA-Pokals jeweils ab dem Viertelfinale im Frühjahr bis zum Finale. Auch der UEFA-Super-Pokal sei enthalten, der jedes Jahr im August in Monaco zwischen den Siegern der UEFA-Champions-League und des UEFA-Pokals ausgetragen wird.

Die Rechte seien aufgrund der starken Präsenz deutscher Mannschaften in Deutschland besonders interessant, erklärte Guillaume de Posch, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media AG. Damit gebe es für die deutschen Fans auch in Zukunft "sehr attraktiven Fußball" bei ProSiebenSat.1.

(Hayo Lücke)

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang