News

ProDRENALIN: Nie wieder wackeln - Software stabilisiert die Action-Cam

Action-Cams verbreiten sich immer mehr, doch das Bild wackelt mangels Stabilisator heftig. Die Software ProDRENALIN soll hier Abhilfe schaffen und Videos optimieren. Wir haben uns das Programm angeschaut.

08.07.2014, 16:09 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Der Markt für Action-Cams boomt und die jetzt startenden Sommerferien werden wieder jede Menge an Motiven bieten. Doch leider haben GoPro und Co. einen gewaltigen Nachteil. Das Bild wackelt und zwar heftig und schlägt damit nicht wenigen Zuschauern ebenso kräftig auf den Magen. Wirksame Abhilfe dagegen verspricht der deutsche Softwarehersteller ProDAD mit einem Kombipräparat im besten Sinne: Das Programm ProDRENALIN analysiert und optimiert typische Action-Cam-Videos auf gleich mehrfache Weise. Mit einem Kaufpreis von verträglichen 48,99 Euro verursacht das Programm noch dazu weder Kopfschmerzen noch Kater.

Einfache Bedienung - Stabilisator per Software

Der Hersteller verspricht die typischen Nachteile einer Action-Cam zu beseitigen und die Qualität der Videos signifikant zu steigern. Eine Einarbeitung in das Programm ist kaum nötig, die Bedienung denkbar einfach. Zu Beginn schiebt der Anwender den zu optimierenden Clip in das Programmfenster, setzt eventuell In- und Out-Markierungen und aktiviert die gewünschten Korrekturmethoden. ProDRENALIN beginnt sofort mit der Analyse und Optimierung.

Moderne Action-Cams erreichen dank ausgeklügelter Kompression und hoher Datenraten bereits erstaunlich gute Ergebnisse. Je besser die technische Qualität des Originalmaterials ist, umso effektiver gelingt auch ProDRENALIN die Beruhigung des Bildes. Um ein Motiv zu stabilisieren, muss das Programm in das Bild hineinzoomen können, was dann nicht negativ auffällt, wenn die Qualität stimmt.

Video behält seine Natürlichkeit

Während manch anderes Optimierungsprogramm den Bildeindruck durch Artefakte eher noch verschlimmert, macht ProDRENALIN einen guten weil unauffälligen Job. Das Video behält seine Dynamik und Natürlichkeit. Damit hebt die Software selbst eine kleine GoPro auf eine ungleich teurere Leistungsstufe. Denn bislang verfügt kaum eine Action-Cam und erst recht kein Smartphone über eine wirksame interne Stabilisierungsfunktion.

Links das Originalvideo, rechts die mit ProDRENALIN optimierte Version. Video: ProDAD.

Weiter auf Seite 2: Weitwinkel-Korrektur behebt Fischaugeneffekte

Rolling-Shutter-Korrektur

Strommasten und Ampeln, selbst massive Gebäude biegen sich wie weichgekochter Spargel, sollte die Action-Cam zu schnell daran vorbeibewegt werden, sei es durch einen Schwenk oder durch eine Vorbeifahrt. Der Grund ist technologiebedingt.

Zwar sind CMOS-Sensoren lichtstark und verbrauchen weniger Energie als CCD-Sensoren, aber ihr Signal wird (ähnlich wie bei einem Scanner) zeilenweise ausgelesen. Für viele Objekte in Bewegung dauert dieser Prozess schlicht zu lange. Auch hier greift ProDRENALIN korrigierend ein, richtet wieder auf, was kein gekochter Spargel ist und biegt den Bogen wieder zu Geraden.

Weitwinkel-Korrektur

ProDRENALIN begradigt bogenförmige Verzerrungen (Fischaugeneffekte) in der Abbildung besonders weitwinkliger Kameras und gibt damit auch extrem verkrümmt abgebildeten Objekten (Horizont, Gebäude, auch Gesichtern) ein natürliches Aussehen zurück.

Presets für GoPro-Modelle und weitere Action-Cams und auch einige Smartphones stehen zur Verfügung. Der Hersteller pflegt das Programm kontinuierlich und veröffentlich in diesen Tagen ein kostenloses Update mit Unterstützung weiterer Modelle.

Farbkorrektur und Looks

Fast alle Action-Cams arbeiten mit automatischem Weißabgleich – und der liegt oft daneben. Auch hier bietet ProDRENALIN effektive Korrekturmöglichkeiten bis hin zur Vergabe spezieller Looks im Stil von CSI & Co., die zwar ein wenig grob ausfallen. Doch das spielt keine Rolle, schließlich lassen sich Farbtemperatur, Sättigung, Kontrast und Helligkeit auch unabhängig voneinander feinjustieren. Die Ausgabe der fertig berechneten Datei erfolgt im MPEG4-Format oder als Quicktime in drei wählbaren Qualitätsstufen. Je nach Rechenpower (ein Intel i7 wird empfohlen) kann dies wie auch die Analyse schon mal einige Zeit dauern. Das Ergebnis lohnt auf jeden Fall.

Die kostenlose Demoversion von ProDRENALIN zum Download gibt es auf der Webseite von ProDAD unter www.prodad.com/home/trial.

(Stephan Hübenthal)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang