Markenzusammenführung

Privatkundenmarke QUiX wird zu inexio

Unter einem Dach vereint sind bei inexio nun das Privatkunden- und Firmengeschäft. Privatkunden konnten Internettarife bislang über die Marke QuIX buchen, die nun ebenfalls unter dem Namen inexio vermarktet wird. Was ändert sich für Kunden?

inexio Logo© inexio

Saarlouis - Der saarländische Internetanbieter inexio führt seine Privatkundenmarke QUiX und seine Firmenkundenmarke inexio unter der gemeinsamen Dachmarke inexio zusammen. Für die bisherigen QUiX-Kunden soll sich bei den Tarifpaketen und dem Leistungsumfang sowie der Laufzeit nichts ändern. Die Tarife würden lediglich einen neuen Namen erhalten und nun das IX der Marke im Namen führen. Kunden können künftig zwischen den Tarifen IX 25 Silber, IX 60 Gold und IX 100 Platin wählen. Der Zugriff auf die Kundendaten erfolge über das persönliche Konto, der Login sei unter inexio.net/login möglich.

Weitere Markenvereinheitlichung geplant

Durch das Zusammenführen der beiden zentralen Marken wolle inexio die Pflege der Marken vereinfachen und die Markenbekanntheit erhöhen. Zu einem späteren Zeitpunkt soll die Marke symbox, ein Angebot für die Wohnungswirtschaft, ebenfalls auf die Marke inexio überführt werden. Das Unternehmen inexio ist nach eigenen Angaben bereits seit mehr als zehn Jahren im Breitbandausbau aktiv und investiere bundesweit in die Telekommunikationsinfrastruktur.

"Im Zuge der Verschmelzung der beiden Marken haben wir auch das inexio-Logo den neuen Umständen angepasst", erklärt Gründer und Geschäftsführer David Zimmer. Nun findet sich als neuer Claim "Connecting You".

Günstige Internet-Tarife finden

Jörg Schamberg

Weiterführende Links
Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per Notify direkt auf dem Handy. Newsletter per Notify Newsletter per Mail
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup