Prime Originals

Prime Video: Amazon kündigt über 20 neue Serien und Staffeln an

Amazon will 2019 und 2020 zahlreiche neue Prime Originals starten, die Produktion erfolge in sieben Ländern. Der Großteil der Serien werde weltweit für Prime-Abonnenten verfügbar sein. Eine der neuen Serien spielt in Berlin.

Jörg Schamberg, 14.02.2019, 11:58 Uhr
Amazon Prime Video© Amazon.com, Inc.

München – Amazon erweitert das Angebot seines Video-Streaming-Dienstes Prime Video demnächst um über 20 neue, internationale Prime Originals. Die Serien und neuen Staffeln werden weltweit für Prime Video produziert. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Viele Serien weltweit für Prime-Abonnenten verfügbar

Laut Amazon werden die neuen Prime Originals in Deutschland, Großbritannien, Italien, Spanien, Indien, Japan und Mexiko produziert. Aus Deutschland kommt die Serie "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo", die auf der Autobiographie über das Leben von Christiane F. aus dem Jahr 1978 basiert. Sie spielt im West-Berliner Drogenmilieu der 70er-Jahre. Die Prime Originals sollen nicht nur in den jeweiligen Produktionsländern, sondern zum Großteil weltweit für die mehr als 100 Millionen Prime-Mitglieder verfügbar sein.

Die neuen Serien im kompakten Überblick:

  • "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" (Deutschland): Dreharbeiten starten 2019, exklusive Premiere bei Prime Video in Deutschland und Österreich
  • "The Power" (Großbritannien): Thrillerserie mit zehn Episoden, Premiere weltweit bei Prime Video
  • "La Templanza" (Spanien): Dramatische Liebesgeschichte, die in den 1860er-Jahren in Mexiko, Kuba, London und Spanien spielt. Produktion im Jahr 2019. Start bei Prime Video in über 200 Ländern und Gebieten.
  • "El Cid" (Spanien): Aus moderner Perspektive wird die Geschichte von El Cid, dem berühmtesten Spanier der Geschichte erzählt. Die Serie wird weltweit gezeigt.
  • Unbetitelte Dramaserie (Italien): Krimi, der Ende der 80er-Jahre in Mailand spielt und sich um die Mafia rankt. Dreharbeiten starten 2019, verfügbar weltweit.
  • "Bandish Bandits" (Indien): Romantisches Musical. Produktion erfolgt 2019, verfügbar für Prime-Mitglieder in Indien und über 200 Ländern und Gebieten weltweit.
  • "The Last Hour" (Indien): Krimi über übernatürliche Vorkommnisse in einer kleinen Bergstation im Himalaya. Produktion ist im Januar 2019 gestartet, Premiere wird weltweit erfolgen.
  • Unbetitelte Drama-Thriller-Serie (Indien): Investigativer Thriller. Produktion ab Februar 2019, wird weltweit verfügbar sein.
  • Unbetitelte Dramaserie (Indien): Politisches Drama über die dunklen Seiten der indischen Politik. Produktion startet im März 2019, weltweit verfügbar.
  • Unbetitelte Realityserie (Indien): Realityserie, Mischung aus Comedy und Talkshow.
  • "Comicstaan (Tamil)" (Indien): Spin-off in regionaler Sprache des Prime Originals Comicstaan. Suche nach dem nächsten großen Stand-Up-Talent aus Tamil.
  • El Presidente (Mexiko): True Crime-Serie um den Club-Präsidenten eines kleinen, chilenischen Fußballvereins, inspiriert vom Korruptionsskandal "FIFA Gate" von 2015. Produktion startet 2020, verfügbar weltweit.
  • Unbetitelte Sci-Fi/Horror-Comedyserie (Mexiko): Spannung und schwarzer Humor. Produktion erfolgt 2019, weltweit verfügbar.
  • "El Juego de las Llaves" (Mexiko): In Mexico City spielende Comedyserie über langfristige Monogamie, Swinger-Erfahrungen und Verlangen. Premiere wird weltweit sein.
  • Unbetitelter politischer Thriller (Mexiko): Verworrene Geschichte um Politiker, Attentäter, Regierungsspione und Drogenkartelle in Mexico. Bereits in Produktion, die Serie startet 2019 weltweit.
  • "Como Sobrevivir Soltero" (Mexiko): Die einstündige Dramaserie ist die fiktionale Darstellung des Lebens von Sebastian Zurita, einem mexikanischen Schauspieler, und seiner Millennial-Freunde, die alle unglücklich verliebt sind. Dreharbeiten starten 2019.
  • "United Social Issue Series" (Japan): Tiefgreifende Dokumentarfilme behandeln gesellschaftlich relevante Themen.
  • The Bachelorette (Japan): japanische Version der amerikanischen Reality-Datingshow.

Von diesen Prime Originals wird es neue Staffeln geben:

  • "The Grand Tour" (Staffel 4 / Großbritannien)
  • "Mirzapur" (Staffel 2 / Indien): Produktion startet 2019, weltweit verfügbar
  • "HITOSHI MATSUMOTO Presents Documental" (Staffel 7 / Japan): Duell der Lacher: Zehn Kandidaten setzen eine Million japanischer Yen, um einen Raum gemeinsam für sechs Stunden betreten zu dürfen. Jeder, der lacht, muss den Raum sofort verlassen - die Herausforderung besteht also darin, die Konkurrenten zum Lachen zu bringen, ohne selbst zu lachen.
  • "LOL: Last One Laughing" (Staffel 2 / Mexiko): basiert auf Konzept von "HITOSHI MATSUMOTO Presents Documental". Die letzte Person, die es schafft nicht zu lachen, gewinnt ein Preisgeld in Höhe von einer Million Pesos. Produktion der zweiten Staffel beginnt 2019.
  • "Diablo Guardian" (Staffel 2 / Mexiko): Eine Jugendliche aus Mexiko träumt davon, in New York City ein neues Leben zu beginnen. Zweite Staffel startet 2020 in über 200 Ländern bei Prime Video.

Prime Video als Jahres- oder Monats-Abo

Die Inhalte von Prime Video lassen sich als Bestandteil von Amazons Kundenbindungsprogramm Amazon Prime nutzen. Die Prime-Mitgliedschaft kostet 69 Euro jährlich. Alternativ lässt sich Prime Video auch per monatlich kündbarem Abo für 7,99 Euro pro Monat buchen. Besonders günstig können sich Studenten ein Prime-Abo inklusive Prime Video sichern: Pro Monat für 3,99 Euro oder als Jahres-Abonnement für 34 Euro.

Amazon Prime-Mitgliedschaft bestellen Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang