News

PrimaCom digitalisiert Roßlau

Bis März 2006 sind die Umbauarbeiten abgeschlossen, digitales TV und Breitband-Internet dann verfügbar.

18.06.2005, 14:28 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

In den kommenden Monaten macht die PrimaCom AG das TV-Kabelnetz der Stadt Roßlau rückkanalfähig. Im März 2006 sollen die 1,5 Millionen Euro teuren Umbauarbeiten abgeschlossen sein.
Mit der Umrüstung von analoger Kabeltechnik auf digitale Übertragungstechnik ist es möglich, Breitband-Internet anzubieten. Außerdem finden neue Programme und Payed-Content den Weg ins Kabelnetz. Derzeit hat das Unternehmen aus Mainz zeit- und volumenbasierte Internetzugänge im Angebot. Die Maximal-Bandbreite beträgt 4 Megabit pro Sekunde im Downstream. Die Konditionen sind unserer Datenbank zu entnehmen.

(Michael Müller)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang