News

Prepaid-Discounter sunsim verbilligt Starter-Set

Nicht nur für die Urlaubszeit interessant ist das Prepaid-Angebot von sunsim. Das Starter-Paket wird bis zum 2. August für 11,11 Euro angeboten und bietet ein Startguthaben von fünf Euro.

12.07.2007, 08:24 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Die Prepaid-Marke sunsim der Düsseldorfer toBEmobile GmbH senkt passend zur Urlaubszeit den Preis für das Starter-Set. In erster Linie ist sunsim für Handytelefonate im Ausland vorgesehen, aber auch für innerdeutsche Gespräche locken günstige Minutenpreise.
Starter-Set reduziert
Im Aktionszeitraum, der am heutigen Donnerstag beginnt und am Donnerstag, 2. August, endet, kostet das Starter-Set anstatt 14,95 Euro günstigere 11,11 Euro. Es umfasst neben der SIM-Karte ein Startguthaben in Höhe von fünf Euro sowie eine dreimonatige Premium-Mitgliedschaft für das Online-Reiseportal www.tagypourplace.com im Wert von 8,97 Euro. Zusätzlich winkt ADAC-Mitgliedern ein weiterer Bonus in Höhe von fünf Euro.
Wie bereits berichtet überzeugen die Tarife auch innerhalb Deutschlands. Zu anderen sunsim-Kunden sowie ins deutsche Festnetz werden pro Gesprächsminute acht Cent fällig, eine SMS zu anderen sunsim-Teilnehmern wird ebenfalls mit acht Cent in Rechnung gestellt. In alle Mobilfunknetze werden pro Gesprächsminute 16 Cent fällig, derselbe Preis wird für eine Kurznachricht verlangt. Anrufe von Deutschland ins Ausland sind ab 39 Cent pro Minute möglich, die genauen Konditionen können auf der Website des Anbieters abgefragt werden.
Bei Auslandsgesprächen greift sunsim auf das Callback-Verfahren zurück. Eine Mindestvertragslaufzeit oder eine Grundgebühr gibt es nicht. Für das Abrufen der Mailbox werden acht Cent pro Minute fällig. Bis auf die Mailbox-Abfrage und einige Sonderrufnummern, die im 60/1-Takt abgerechnet werden, erfolgt bei sunsim die Abrechnung im kundenunfreundlichen 60/30-Takt.
Aufladen mit Komfort
Das Guthabenkonto kann online per Kreditkarte für einen Betrag zwischen 15 und 50 Euro aufgeladen werden. Alternativ kann dies auch für mindestens 15 Euro per Überweisung erfolgen. Als dritter Weg steht ein Anruf bei der sunsim-Hotline für 39 Cent pro Minute zur Verfügung, jedoch wird für jeden Aufladevorgang eine saftige Bearbeitungsgebühr von fünf Euro verlangt. Bei der "Komfort Aufladung" wird kurz bevor das Guthaben aufgebraucht ist, die Karte in einer vorab bestimmten Höhe aufgeladen. Dieser Service kann über die Hotline bestellt werden.

(Stefan Hagedorn)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang