News

PremiumSIM: Red-Tarife günstiger als bei Vodafone

Die Dreifach-Flatrates umfassen unbegrenzte Telefonate in alle deutschen Netze, eine Internet- sowie eine SMS-Flatrate. Die Unterschiede liegen im Preis und im Highspeed-Datenvolumen.

22.08.2013, 15:46 Uhr
Vodafone© Vodafone GmbH

Der Mobilfunk-Discounter eteleon bietet die drei original Red-Tarife von Vodafone unter der Marke PremiumSIM jetzt günstiger an als der Netzbetreiber. Die Dreifach-Flatrates umfassen unbegrenzte Telefonate in alle deutschen Netze, eine Internet- sowie eine SMS-Flatrate. Die Unterschiede liegen im Preis und im Highspeed-Datenvolumen.

Downloads mit bis zu 100 Mbit/s

Der Tarif "PremiumSIM Red S" entspricht dem Vodafone-Tarif "Red S", eteleon berechnet jedoch nur 34,99 Euro pro Monat statt 39,99 Euro. Über die Handy-Internet-Flat lassen sich 500 Megabyte (MB) mit bis zu 21,6 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) auf das Smartphone laden, danach wird die Geschwindigkeit auf 32 Kilobit pro Sekunde gedrosselt.

Der Tarif "PremiumSIM Red M" kostet monatlich 44,99 Euro statt 49,99 Euro. Hier lässt sich ein Gigabyte Daten mit bis zu 42,2 Mbit/s herunterladen, bevor gedrosselt wird. Der Tarif "PremiumSIM Red L" für 69,99 Euro statt 79,99 Euro ermöglicht sogar den Download von vier Gigabyte über LTE mit bis zu 100 Mbit/s.

LTE nicht überall

Alle drei Tarife von PremiumSIM sollen für den Internetzugang die schnelle LTE-Technik nutzen können, wobei dies erst für die Geschwindigkeit des RED L notwendig wäre. Die Tarife Red S und Red M würden auch mit HSPA+ auskommen. Tatsächlich kann erst ab dem Original-Vodafone-Tarif Red M das breitbandige LTE genutzt werden, der RED S bleibt noch außen vor.

Die PremiumSIM-Verträge werden mit einer Laufzeit von 24 Monaten abgeschlossen. Die Einrichtungsgebühr beträgt 19,95 Euro und ist damit rund zehn Euro günstiger als bei Vodafone. Auf Wunsch gibt es auch ein Smartphone dazu – zum Beispiel das Apple iPhone 5 16GB für 559 Euro.

Bestellungen sind ab sofort unter www.premiumsim.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
möglich.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang