News

Preissenkung bei Penny Mobil und ja!mobil

Ab morgen sind nicht nur Telefonate über die beiden Mobilfunk-Discountmarken günstiger möglich, auch der Versand von SMS kostet weniger.

28.02.2007, 13:14 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Bei den durch simply betreuten Mobilfunk-Discountmarken Penny Mobil und ja!mobil sinken ab morgen, 1. März, die Preise für Telefonate und den Versand von SMS. Jeweils um einen Cent fallen Minuten- und SMS-Preis in den Keller.
Preise fallen
Sowohl bei Penny Mobil als auch bei ja!mobil kostet die Gesprächsminute für anbieterinterne Gespräche und SMS, das heißt von Penny Mobil zu Penny Mobil beziehungsweise ja!mobil zu ja!mobil, nur noch vier Cent. Gespräche in alle anderen deutschen Mobilfunknetze und in das deutsche Festnetz werden ab morgen mit 14 Cent pro Minute abgerechnet. Der Versand einer SMS zu anderen deutschen Handys kostet ebenfalls 14 Cent. Von den neuen Preisen profitieren sowohl Neu- als auch Bestandskunden.
Auch Starterpakete günstiger
Die Abrechnung aller Gespräche erfolgt wie gewohnt im 60/1-Takt. Der Abruf der Mailbox ist kostenlos möglich. Abgewickelt werden alle Gespräche über das Netz von T-Mobile. Eine Preissenkung versprechen die beiden Anbieter auch bei dem Starterpaket: das kostet künftig nicht mehr 14,95 Euro, sondern 9,95 Euro. Inklusive sind fünf Euro Startguthaben.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang