News

Preisbrecher: DSL-Flat von Versatel für 24,98 Euro

Für knapp 25 Euro erhält der Kunde einen ISDN-Anschluss plus DSL-Anbindung inklusive Flatrate. So viel bietet zu diesem Preis sonst keiner.

27.09.2007, 11:11 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Versatel drückt den Preis für DSL-Komplettpakete weiter nach unten. Der Anbieter hat ein neues Produkt im Angebot, das für knapp 25 Euro pauschales Surfen im Internet ermöglicht. Und das, mit einer leistungsstarken Leitung.
Preisbrecher
Für 24,98 Euro pro Monat kommen Versatel-Kunden in den Genuss eines ISDN-Telefonanschlusses und einer vier Megabit pro Sekunde (Mbit/s) schnellen DSL-Anbindung. Im Grundpreis außerdem enthalten ist eine passende DSL-Flatrate. Nicht inklusive ist eine Telefon-Flatrate. Das Angebot ist im Zuge einer Herbstoffensive buchbar, die vom 1. bis 31. Oktober gilt. Die 29,98 Euro teure "Doppel-Flat DSL + Fon 2000" läuft planmäßig zum Ende des Monats aus und wird nicht weiter geführt.
Im Wettbewerbsvergleich nimmt Versatel die neue Preisführerschaft bei den DSL-Komplettpaketen ein. Ähnliche Angebote kosten mehr und bieten weniger. Zum Vergleich: bei Arcor gibt es derzeit eine vergleichsweise langsame Leitung mit nur einem Mbit/s Downstream für 24,95 Euro. Hier ist jedoch nur ein analoger Telefonanschluss inbegriffen - wer auf zwei Leitungen telefonieren möchte, muss vier Euro Aufpreis zahlen.
Weitere Angebote
Neben dem neuen Einsteigerpaket bietet Versatel auch umfangreichere DSL-Lösungen an. Zum Preis von 34,98 Euro pro Monat gibt es einen vier Mbit/s schnellen DSL-Anschluss inklusive Flatrate - außerdem wird ein ISDN-Anschluss mit Festnetzflat bereitgestellt. In Verbindung mit DSL 6000 oder 16.000 kosten diese Leistungen fünf beziehungsweise 15 Euro mehr. Auf Wunsch legt Versatel den Tarifen kostenfrei noch eine SIM-Karte bei, mit der vom Handy kostenlos ins Festnetz telefoniert werden kann. Lediglich bei dem Paket mit DSL 4000 kostet diese Zusatzoption fünf Euro Aufpreis im Monat. Es gilt stets eine 24-monatige Vertragslaufzeit.

(Michael Müller)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang