News

Police on Demand – Polizei entdeckt Podcast

Ein Podcast-Angebot der Polizeidirektion Flensburg vermittelt neben Nachrichten und Reportagen auch Interviews über die Arbeit der Ordnungshüter.

09.04.2007, 11:01 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Die Polizeidirektion Flensburg geht bei der Verbrechensbekämpfung neue Wege. Ab sofort werden Reportagen und Nachrichten der Ordnungshüter aus dem hohen Norden als Podcasts angeboten, die jederzeit über den Computer oder mobile MP3-Player angehört werden können.
Rund um die Polizei-Arbeit
In Reportagen, Interviews und Nachrichten will die Polizei unter anderem Tipps zur Prävention vermitteln. Die ersten beiden Folgen etwa sollen über die Folgen von Alkohol und Drogen am Steuer aufklären. Das Pilotprojekt ist vorerst auf ein Jahr befristet und will gezielt ein junges Publikum erreichen. Der Polizei-Podcast wird in Kooperation mit der dpa-Tochter news aktuell angeboten. Die Polizeidirektion ist für die Produktion der Inhalte zuständig, news aktuell stellt die technische Infrastruktur und die Download-Plattform zur Verfügung.
Die kurzen Audio-Beiträge sind über die Internet-Präsenz der Polizeidirektion Flensburg sowie über das news aktuell-Portal abrufbar. Mehr Informationen über die neuen Web 2.0-Anwendungen, zu denen auch Podcast-Angebote zählen, gibt es hier.

(Stefan Hagedorn)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang