News

Plusnet plant SDSL-Anschlüsse mit 22 Mbit/s

QSC und Tele2 sollen schon in Kürze über ihre gemeinsame Netztochter SHDSL-Anschlüsse anbieten können. 500.000 TAL-Anschlüsse sind bereits geschaltet.

18.08.2008, 11:22 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Gut zwei Jahre nach der Gründung hat die gemeinsame Netzgesellschaft von QSC und Tele2 namens Plusnet ein erstes Jubiläum zu feiern: bereits eine halbe Million Teilnehmeranschlussleitungen (TAL) wurden auf das Breitbandnetz der beiden Telekommunikationsunternehmen aufgeschaltet.
Großer TAL-Abnehmer
Nach eigenen Angaben habe Plusnet im laufenden Jahr die Anzahl der von ihr betriebenen TAL bereits verdoppelt und zähle hierzulande inzwischen zu den Top 5 der TAL-Abnehmer. Wachstum könne sowohl durch Geschäfts- als auch durch Privatkunden generiert werden. Das DSL-Netz basiere inzwischen auf 1.900 angeschlossenen Hauptverteilern.
Schnellere Anschlüsse kommen
Voraussichtlich noch im Laufe des dritten Quartals will Plusnet über QSC und Tele2 noch schnellere Anschlüsse vermarkten. Auf Basis der S.HDSL.bis-Technologie sollen dann symmetrische Bandbreiten von bis zu 22 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) möglich werden.
An Plusnet ist QSC mit 67,5 Prozent und Tele2 mit 32,5 Prozent beteiligt. Beide Unternehmen sind über die Gesellschaft in der Lage, DSL-Anschlüsse ohne Telefonanschluss von der Deutschen Telekom anzubieten.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang