News

Playstation Portable: Filme vor dem Aus?

Große Filmstudios sind mit den Verkaufszahlen alles andere als zufrieden. Nun droht der neuartigen "Universal Media Disk" für Filme bereits das Aus.

03.04.2006, 13:12 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Der japanische Hersteller von Unterhaltungselektronik Sony beginnt mit seinem eigenen Filmformat UMD (Universal Media Disk) für die tragbare Playstation PSP zu wanken. Laut einem Bericht des "Hollywood Reporter" sind nun mindestens zwei große Filmstudios abgesprungen, berichtet die Nachrichtenagentur pte.
Die Verkaufszahlen für Filme würden nur noch so "dahin tröpfeln". Dies führte zuerst zum Herunterfahren der Produktion, nun soll laut einem anonymen Informanten die Fertigung zur Gänze eingestellt werden. Sony will die Studios jetzt mit dem Einbau eines TV-Ausganges bei der Stange halten.
Scharfe Kritik
Ein Manager der Universal Studios holte gleich zu einem Rundum-Schlag aus: "Es ist schrecklich. Die Verkäufe liegen praktisch bei null. Das ist eine weitere Sony-Bombe - wie Blue-ray." Bei Paramount Pictures hieß es, man evaluiere regelmäßig die PSP-Plattform, der aktuelle Fokus liege jedoch eher bei HD. Ein Hollywood-Manager wird mit den Worten zitiert: "Keiner schaut Filme auf der PSP. Es sei eine Spielkonsole. Punkt." Bei Sony sieht man das naturgemäß etwas anders. Die Studios hätten in zu kurzer Zeit zu viele Filme auf den Markt gebracht. In den fünf Monaten nach dem US-Start im März 2005 waren bereits 239 Titel auf dem Markt oder zumindest in Vorbereitung.
Die Filme auf der kleinen UMD-Disk haben eine Auflösung von 480 mal 272 Pixel und können nur auf der PSP gesehen werden. Eine spezielle Software ermöglicht es, auch Film- und Video-Content, vorausgesetzt er ist nicht kopiergeschützt, in des PSP-Format zu konvertieren. Ein TV-Ausgang würde den Filmgenuss auch auf den Fernseher bringen. Entsprechende Verhandlungen über den Einbau sollen in Kürze starten.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang