Preiserhöhung

Playstation Plus wird teurer: So viel kostet der Dienst bald

Die Mitgliedschaft für den Dienst Playstation Plus wird teurer: Besitzer eines Jahresabonnement zahlen bald im Jahr 10 Euro mehr.

Marcel Petritz, 31.07.2017, 10:48 Uhr (Quelle: DPA)
Sony Playstation 4 Pro© Sony Interactive Entertainment Inc.

Berlin - Sony führt neue Preise für die Mitgliedschaft bei Playstation Plus ein. Ab dem 31. August ändert sich der Preis bei monatlicher Abbuchung von 6,99 Euro auf 7,99 Euro, Kunden mit vierteljährlicher Abbuchung zahlen statt 19,99 Euro nun 24,99 Euro im Quartal. Das geht aus einer Mitteilung von Sony an Abonnenten des Dienstes hervor.

Von 49,99 Euro auf 59,99 Euro

Der Preis für das Jahresabonnement steigt von 49,99 Euro auf 59,99 Euro. Wer die Preiserhöhung nicht akzeptieren möchte, kann laut Sony bis 48 Stunden vor der nächsten Zahlung kündigen oder die automatische Verlängerung der Mitgliedschaft in den Konto-Einstellungen abschalten.

Playstation Plus ist ein kostenpflichtiger Zusatzdienst für Besitzer einer Playstation-Konsole. Er ermöglicht Zugang zu Online-Mehrspielerfunktionen, Testversionen und anderen Inhalten.

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang