Spiele

PlayStation 3 kommt im November

Die PS3 wird in zwei Versionen mit 20-Gigabyte-Festplatte für 499 Euro und 60-Gigabyte-Festplatte für 599 Euro auf den Markt kommen. Starttermin ist der 17. November.

09.05.2006, 14:22 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Sony hat anlässlich der Spielemesse E3 Expo 2006 endgültige Angaben zum Preis und Erscheinungstermin der Playstation 3 gemacht. Danach wird die Konsole in Europa ab dem 17. November 2006 erhältlich sein. Nur in Japan kommt die Blue-Ray-Konsole schon sechs Tage vorher auf den Markt.
Für 499 oder 599 Euro
Wie bei der Xbox 360 wird es zwei Ausführungen der PS3 geben. Die "kleine" Ausführung mit 20-Gigabyte-Festplatte wird für 499 Euro über die Ladentheke gehen, die größere 60-Gigabyte-Variante soll 599 Euro kosten. Damit bestätigt sich auch das im vergangenen Monat aufgekommene Preis-Gerücht.
Die PS3 wird nicht wie zunächst von Sony geplant mit einem komplett neu entwickelten Controller bedient, sondern mit dem von der Playstation 2 bekannten Gamepad. Im Inneren des Pads gibt es jedoch eine wesentliche Veränderung. Eingebaut ist ein so genanntes Gyroskop, das Bewegungen des Pads im Raum erfassen kann. So wird man etwa bei Rennspielen frei in der Luft mit dem Pad lenken können. Die gleiche Technik hat schon Nintendo für seine Konsole Wii angekündigt. Das Nintendo-Gamepad misst jedoch zusätzlich noch die Entfernung und Position zur Konsole.
Blu-Ray an Board
Im Gegensatz zur Konkurrenz von Microsoft und Nintendo ist die PS3 mit einem Blu-Ray-Laufwerk ausgestattet. Filme lassen sich so auch im neuen hochauflösenden Format abspielen. Ein teurer Spaß: Erste Blu-Ray-Laufwerke von Pioneer, Panasonic und Samsung sollen im Vergleich zur Konsole mit 1.000 bis 1.500 US-Dollar deutlich kostspieliger werden. Sony stellte auch die ersten Spiele für die neue Konsole vor. Neben Gran Turismo 4 wird auch ein Formel-1-Spiel auf den Markt kommen, bei dem Sonys Spiele-Handheld Playstation Portable mit der PS3 verbunden als Rückspiegel fungiert. Weiterhin soll mit "The Eye of Judgement" ein Titel kommen, bei dem eine EyeToy-Kamera spezielle Monsterkarten eines Kartenspiels auf dem Tisch erkennt und entsprechende Monster zum virtuellen Kampf auf den Bildschirm lädt.
Auch online
Auf einem "Xbox-Live"-ähnlichen Online-Portal werden PS3-Zocker in onlinefähigen Spielen gegeneinander antreten können. Sony hat dafür auch ein Online-Ranking angekündigt. Zudem sollen sich Nutzer über Videokonferenzen sowie Sprach- und Text-Nachrichten verständigen können. Als kleines "Special" wird es auch einen kostenpflichtigen Online-Shop geben. Dieser soll auch direkt in einige Spiele eingebunden werden. Etwa bei "Singstar" werden Hobby-Sänger direkt aus dem Spiel heraus hochauflösende Musikvideos inklusive Texten herunterladen können.
Mit dem Starttermin am 17. November schafft es die PS3 doch noch pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in die Geschäfte. Branchenkenner hatten zuvor spekuliert, Sony könne die Konsole aufgrund von Lieferschwierigkeiten der Kern-Komponenten eventuell erst Anfang 2007 anbieten und somit das wichtige Weihnachtsgeschäft 2006 verpassen.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang