News

Plant Microsoft Konkurrenzformat für PDF?

Das neue Dateiformat "Metro" soll im Windows-Nachfolger Longhorn als Standard zum Drucken von Dokumenten etabliert werden. Viele Features ähneln denen von Adobes PDF-Format.

08.05.2005, 08:53 Uhr
Microsoft© Microsoft

Microsoft Longhorn, der Nachfolger von Windows XP, wird mit „Metro“ ein neues Dateiformat unterstützen, das Konkurrenz für Adobes PDF-Technologie werden könnte: Metro-Dokumente sollen, ähnlich wie PDF-Dateien, unabhängig vom Programm mit dem sie erstellt wurden, gelesen, gedruckt und archiviert werden können. Metro wird auch als Standard-Spooler-Format zum Drucken in Longhorn zum Einsatz kommen.
Starke Ähnlichkeiten mit PDF
„Metro Reach“ heißt die XML-basierte Spezifikation, die dem neuen Format zugrunde liegt. Viele Features ähneln sehr stark denen von Adobes PDF-Format. So soll Metro einen einfachen „Viewer“ beinhalten, mit dem es möglich ist, die Dateien zu drucken und zu verwalten. Um Metro-Dokumente zu erstellen, wird es einen Druckertreiber geben. Sendet man ein Dokument an diesen virtuellen Drucker, wird es in das Metro-Format konvertiert und als Datei auf der Festplatte abgelegt.
Enge Integration
Microsoft plant Metro im neuen Betriebssystem eng zu integrieren. So wird in Longhorn kein externes Programm benötigt, um Metro-Dokumente anzuschauen. Zusätzlich arbeitet Microsoft mit Herstellern von Druckern zusammen, damit das neue Format auch direkt von den Geräten unterstützt wird. Damit sollen bessere Druckresultate erzielt werden. Für Windows XP und Windows Server 2003 soll die Unterstützung für Metro nachrüstbar sein. Metro ist somit eine Kombination aus Dateiformat, Dokumenten-Viewer und Seitenbeschreibungssprache.
Ob sich das neue Format tatsächlich durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. Experten sehen als Vorteil von Adobes PDF-Format, dass es schon lange auf dem Markt ist und deshalb einen „Heimvorteil“ hat. Darüberhinaus wird es von verschiedenen Plattformen wie Linux, Mac OS oder auch PDAs unterstützt, während Metro zunächst nur für Windows Longhorn geplant ist.

(Christopher Bach)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang