News

Pinnacle: TV-Karte zeigt vier Sender parallel

Mit der Pinnacles PCTV 7010iX wird die gleichzeitige Aufnahme von vier parallel laufenden Sendungen möglich.

02.06.2006, 15:17 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Pinnacle hat eine PCI-Express-TV-Karte mit sechs Tunern vorgestellt, mit der man gleichzeitig bis zu vier Sender empfangen kann. Damit wird etwa die gleichzeitige Aufnahme von vier parallel laufenden Sendungen möglich.
Multi-Aufnahme
Die Karte namens PCTV 7010iX ist mit zwei Dual-Tunern für den jeweils parallelen Empfang von analogen und digitalen (DVB-T) Fernsehsignalen ausgestattet, hinzukommen zwei Einzeltuner für den Empfang von DVB-S (Satellit digital). Und auch ein UKW-Radio-Tuner hat auf der Platine noch Platz gefunden. Pinnacle nutzt auf der Karte Chips von Philips (2x TDA 8275A) und Zarlink (2x ZL10037) zum Empfang der Signale. Neben der parallelen Aufnahme ist es per Bild-in-Bild-Modus auch möglich, vier TV-Sender parallel auf einem Bildschirm wiederzugeben.
Für den Betrieb der Karte empfiehlt Pinnacle aufgrund des hohen Rechenaufwandes einen PC mit Dual-Core-Prozessor. Die Karte unterstützt die so genannte AutoPowerOn-Funktion, die es ermöglicht, den ausgeschalteten PC automatisch zur programmierten Zeit hochzufahren und Fernsehprogramme aufzuzeichnen. Im Anschluss wird der Computer heruntergefahren und rechtzeitig für die nächste programmierte Aufnahme erneut gestartet.
Internet-Radio
Die neue Karte unterstützt zudem Internet-Radio sowie den direkten Export von Aufzeichnungen an iPod, PSP und andere mobile Geräte, Direct-to-DVD-Aufzeichnung, CD/DVD-Wiedergabe und den ferngesteuerten Zugriff auf PC-basierte Mediendateien.
Die Karte wird vorerst nur in vorkonfigurierten PCs über Mediamarkt in Deutschland vertrieben. Ein Termin für den Marktstart des Stand-Alone-Produkts stehe noch nicht fest, erklärte ein Sprecher von Pinnacel.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang