Test in Köln

Pick & Go: REWE testet Einkaufen ohne Bezahlen an der Kasse

Waren aus dem Regel nehmen und einpacken, ohne an der Kasse klassisch zu zahlen. Dies wird nun in einem REWE-Markt in Köln mit der "Pick & Go"-Technologie getestet.

Jörg Schamberg, 06.05.2021, 16:34 Uhr
SupermarktAb dem Spätsommer sollen Kunden in in einem Kölner REWE-Markt per "Pick & Go" einkaufen können. (Symbolbild)© Eisenhans / Fotolia.com

Amazon hat es in den USA in ersten Läden vorgemacht: Einkaufen im Supermarkt ohne klassischen Bezahlvorgang an der Kasse. Nun testet REWE als nach eigenen Angaben erster Anbieter in Deutschland in einem REWE-Markt in Köln das Einkaufen mit der sogenannten "Pick & Go"-Technologie. Ab dem Spätsommer sollen Kunden dort ihre Einkäufe ohne Bezahlvorgang an der Kasse kaufen können. Im Mai starte der Test zunächst für einen Kreis von Mitarbeitenden. Das klassische Einkaufen mit Bezahlen an der Kasse soll es aber weiterhin geben.

Anmeldung am Eingang per "Pick & Go"-App

Der für den Test ausgewählte REWE-Markt warte mit deutlichen Datenschutzhinweisen und einer modernen Eingangsschranke auf. Per spezieller "Pick & Go"-App können sich Kunden an der Schranke anmelden, wenn sie den Check-out ohne aktiven Kassiervorgang an der Kasse nutzen wollen. Damit sei der Weg frei: Beim Einkauf können gewünschte Produkte aus den Regalen genommen und eingepackt werden. Am Ende sollen Kunden aus dem Markt spazieren können, ohne die Waren aufs Band an der Kasse zu legen. Die Rechnung erhalten Kunden automatisch in der App. Reklamationen lassen sich laut REWE ebenfalls über die App auslösen.

High-Tech im Supermarkt: Kameras, Sensoren & Co.

Damit das ganze in der Praxis funktionieren kann, hat REWE intelligente Kameras und Sensoren in den Regelböden und weitere Technik wie Server, Switches und rund sechs Kilometer Netzwerk-Kabel verbaut. Auf den für den Einkauf erfassten Bildaufnahmen seien die Kunden nicht persönlich erkennbar. Der REWE-Markt in Köln gehöre zu den ersten Supermärkten in Europa, die ein solches hybrides Einkaufen ermöglichen. Vor der Öffnung für alle Kunden, die für den Spätsommer 2021 angepeilt ist, werde das System nun einige Wochen auf Herz und Nieren getestet. Unter anderem muss sichergestellt sein, dass alle Produkte im Markt richtig erkannt werden. Zudem stehe REWE in engem Austausch mit der Datenschutzaufsichtsbehörde in Nordrhein-Westfalen.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang