Aktion bis Februar 2017

PayPal bietet kostenlose Retouren für Online-Shopping an

Deutsche PayPal-Kunden sollen dank des neuen Service "Kostenlose Retouren" im Netz problemlos Waren bestellen können. PayPal übernimmt die Rücksendekosten. Doch es gibt Regeln: Das müssen Kunden beachten.

Jörg Schamberg, 06.10.2016, 11:22 Uhr
Bezahlen mit Paypal© Paypal

Berlin/Dreilinden – Online-Shopping ist komfortabel: Per Mausklick lässt sich die gewünschte Ware bestellen und nach Hause liefern. Gerade im nahenden Weihnachtsgeschäft werden wieder Millionen deutsche Internetsurfer im Netz bestellen. Doch nicht immer entsprechen die Artikel den Vorstellungen: Mal passt die Kleidung nicht oder das Produkt gefällt dann doch nicht. Viele größere Händler bieten in solchen Fällen bereits eine kostenlose Rücksendung an. Kleinere und mittelständische Unternehmen können dagegen aus Kostengründen meist keine kostenfreien Retouren gewähren. Ab sofort bietet PayPal seinen deutschen Kunden den neuen Service "Kostenlose Retouren" an, der allerdings nur bis 28. Februar 2017 nutzbar ist.

Erstattung von bis zu 25 Euro pro Retoure

PayPal erstattet Kunden, die ihre Online-Bestellung mit PayPal bezahlt haben, künftig die Rücksendekosten bis zu einer Höhe von 25 Euro, wenn der Händler selbst keine kostenlose Retoure ermöglicht. Von dem neuen Service könnten auch kleinere Händler profitieren, da die große Mehrheit der deutschen Online-Shopper eine kostenlose Retoure als Standard voraussetze. Werde diese nicht angeboten, schrecken Kunden laut PayPal häufig vom Kauf bei einem solchen Anbieter zurück.

"Wir möchten für unsere Kunden mehr als nur ein Bezahldienstleister sein. Mit 'Kostenlose Retouren' bieten wir einen Mehrwert, der über das reine Bezahlen mit PayPal hinausgeht", sagt Dr. Frank Keller, Geschäftsführer PayPal Deutschland, Österreich und Schweiz. "Kostenlose Retouren" soll auch für Bestellungen in ausländischen Online-Shops gelten, wenn die Ware mit PayPal bezahlt wurde und es ein entsprechendes Widerrufs- oder Rückgaberecht gebe. Auch hier gelte eine Rückerstattung der Rücksendekosten in Höhe von bis zu 25 Euro.

PayPal erstattet Retouren maximal sechs Mal

Zur Nutzung des neuen Services muss dieser auf der PayPal-Webseite aktiviert werden. Um die Erstattung zu erhalten, müssen Kunden nach der Rücksendung der Ware an den Händler ein Erstattungsformular ausfüllen und die Belege bei PayPal einreichen. Der entsprechende Betrag werde den Kunden auf ihrem PayPal-Konto gutgeschrieben. Beachtet werden sollte, dass Kunden den neuen Service bis zum 28. Februar 2017 insgesamt maximal sechs Mal nutzen können.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang