Security

Patchday-Vorschau für den Juli: Microsoft schließt zwei kritische Lücken

Am kommenden Dienstag können sich Microsoft-Nutzer auf einige neue Sicherheits-Updates einstellen. Laut Vorankündigung wird es insgesamt sechs Aktualisierungen geben, die Schwachstellen in Microsoft-Produkten schließen.

03.07.2014, 20:15 Uhr
Microsoft© Microsoft

Am kommenden Dienstag können sich Microsoft-Nutzer am sogenannten Patchday auf einige neue Sicherheits-Updates für diverse Software-Produkte des US-Konzern einstellen. Am Donnerstag veröffentlichte Microsoft eine Vorankündigung mit ersten Details der in der kommenden Woche anstehenden Aktualisierungen.

Windows, Internet Explorer und Server Software betroffen

Insgesamt hat Microsoft sechs neue Sicherheits-Punkte auf die Agenda gesetzt. Zwei stuft der Konzern als "kritisch" ein, weitere drei Bulletins erhalten die Klassifizierung "wichtig". Das verbleibende und letzte Update solle "moderate" Sicherheitslücken schließen. Betroffen sind Windows-Systeme, der Internet Explorer sowie Microsofts Server Software.

Die Updates stellt Microsoft wie immer am zweiten Dienstag des Monats bereit, der diesmal auf den 8. Juli fällt. Wie gewohnt, wird unsere Redaktion zeitnah über die kommenden Patch-Details berichten.

(Marcel Petritz)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang