Problem mit Links

Patchday-Update sorgt für Absturz von Microsoft Office

Ärger für Nutzer von Microsoft Office 2016 nach dem Mai-Patchday: Ein offenbar fehlerhafter Patch kann diverse Microsoft-Programme wie Word, Outlook & Co zum Absturz bringen, wenn man in diesen auf einen Link klickt.

Microsoft Office© Microsoft

Wien/Redmond - Am Dienstag, 7. Mai, hat Microsoft im Rahmen seines monatlichen Patchdays wieder Updates für diverse Software-Produkte des US-Konzerns bereitgestellt. Doch ein Patch (KB4462238) bereitet laut der österreichischen Tageszeitung "Der Standard" offenbar Probleme bei der Nutzung von Microsoft Office 2016 und führt zum Absturz der Software.

Microsoft rät zur Deinstallation des Updates

Geplant gewesen sei eigentlich die Behebung eines Problems mit OneNote. Dies sei zwar erfolgreich gewesen, allerdings kam es dadurch zu neuem Ärger für Office-Nutzer. Beim Klick auf einen Link in Office-Anwendungen wie Word, PowerPoint, Excel oder Outlook könne das Programm abstürzen.

Microsoft empfiehlt daher in seiner Knowledge Base die Deinstallation des Updates, der Patch werde nicht mehr bereitgestellt. Nutzer von Windows 10 können Update-Pakete unter dem Punkt "Updateverlauf" deinstallieren. Bei Windows 7 gibt es eine entsprechende Option unter dem Punkt "installierte Updates anzeigen".

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup