Security

Patchday im Mai: Microsoft will 34 Sicherheitslücken schließen

Microsoft wird am kommenden Dienstag zehn Sicherheitsupdates veröffentlichen – zwei davon werden als "kritisch" eingestuft, acht als immerhin noch als "wichtig". Insgesamt sollen 34 Sicherheitslücken geschlossen werden.

10.05.2013, 10:01 Uhr
Microsoft© Microsoft

Im "Chief Security Advisor Blog" hat Michael Kranawetter einen Ausblick auf den Patchday am 14. Mai 2013 gegeben. Microsoft wird am kommenden Dienstag zehn Sicherheitsupdates veröffentlichen – zwei davon werden als "kritisch" eingestuft, acht als immerhin noch als "wichtig". Insgesamt sollen 34 Sicherheitslücken geschlossen werden.

Webcast am 15. Mai

Wie in jedem Monat sind eine Reihe von Microsoft-Produkten betroffen. Die kritischen Sicherheitsupdates werden Lücken im Betriebssystem Windows sowie im Browser Internet Explorer schließen. Die als wichtig eingestufen Updates fixen Windows, Office, Server und Tools wie .NET. Präziser ist Microsoft noch nicht geworden.

Am 9. Mai hat das Unternehmen bereits – vorgezogen – eine Sicherheitslücke mit einem Fix geschlossen, mit einem Patch am Dienstag soll diese nun endgültig versiegelt werden. Wer den Fix bereits eingespielt hat, soll laut Microsoft das Update trotzdem durchführen. Erläuterungen zu den Updates gibt Microsoft am 15. Mai um 20 Uhr per Webcast. Dessen Aufzeichnung kann im Anschluss on demand abgerufen werden.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang