Security

Patchday im Mai: Microsoft schließt am Dienstag acht Sicherheitslücken

Wie an jedem zweiten Dienstag eines Monats wird Microsoft auch am 13. Mai wieder Sicherheitslücken in den eigenen Produkten schließen. Diesmal werden laut Microsoft-Sicherheitsberater Michael Kranawetter unter anderem zwei kritische Lücken gestopft.

09.05.2014, 13:46 Uhr
Microsoft© Microsoft

Wie in jedem Monat hat Michael Kranawetter im "Chief Security Advisor Blog" Updates für Sicherheitslücken in Microsoft-Produkten angekündigt. Am Dienstag, den 13. Mai werden acht Sicherheitsupdates veröffentlicht, von denen zwei als "kritisch" und sechs als "wichtig" eingestuft werden.

Microsoft Windows und Internet Explorer aktualisieren

Die beiden kritischen Sicherheitslücken betreffen Windows und den Internet Explorer sowie Microsoft Server Software und Productivity Software. Die sechs wichtigen Sicherheitsupdate schließen auch Microsoft Office und das .NET Framework mit ein.

Die Veröffentlichung der Sicherheitspatches erfolgt am Dienstagabend. Microsoft will dann auch weitere Details zu den Sicherheitslücken bekanntgeben. Privatnutzer sollten darauf achten, dass die automatische Update-Funktion von Windows nicht deaktiviert wurde. Wir werden in der kommenden Woche zeitnah über die Verfügbarkeit der Updates berichten.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang