Security

Patch für kritische Windows Lücke ist da

Ab sofort ist es möglich, den außerplanmäßigen Windows-Patch herunterzuladen. Über das Update wird eine als kritisch eingestufte Sicherheitslücke in allen gängigen Windows-Systemen geschlossen.

02.08.2010, 19:43 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Rund eine Woche vor dem offiziellen Patchday hat Microsoft am Montagabend wie angekündigt ein wichtiges Update für alle gängigen Betriebssysteme zur Verfügung gestellt. Der Patch schließt eine als kritisch eingestufte Sicherheitslücke, vor der nicht nur IT-Experten, sondern auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik gewarnt hatten.

Alle aktuellen Windows-Versionen betroffen

Gefährlich kann es unter Umständen schon sein, einen USB-Stick zu nutzen. Ist auf diesem Stick eine manipulierte Datei hinterlegt, kann das dazu führen, dass Windows während des Ladens automatisch einen Schadcode ausführt und Hacker die Kontrolle über das infizierte System übernehmen. Betroffen sind die Betriebssysteme Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und den Editionen von Windows Server.

Das Sicherheitsupdate steht ab sofort über die Homepage von Microsoft zum Download und in diesem Zusammenhang für eine manuelle Installation auf Windows-Rechnern zur Verfügung. Im Laufe der nächsten Stunden beginnt darüber hinaus die Verteilung über die Auto-Update-Funktion von Windows - vorausgesetzt, sie wurde in den Einstellungen des Betriebssystems nicht deaktiviert.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang