News

Opera Mini für Windows Mobile veröffentlicht

Der Handybrowser Opera Mini ist nun auch für Smartphones mit Windows Mobile-Betriebssystem verfügbar.

04.03.2010, 18:13 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Vor wenigen Tagen präsentierte das norwegische Softwarehaus Opera die neue Version 10.50 seines gleichnamigen Desktop-Browsers, die besonders durch ihre bisher unerreichte Surfgeschwindigkeit brillierte. Im Mobilbereich bietet Opera mit Opera Mobile und Opera Mini gleich zwei Varianten des Internetbetrachters. Letztere ist als Version 5 Beta ab sofort auch für die Microsoft-Betriebssysteme Windows Mobile 5 und 6 verfügbar.

Über 50 Millionen Nutzer weltweit

Bislang wird Opera Mini bereits von mehr als 50 Millionen Nutzern verwendet und gilt weltweit als einer der beliebtesten Mobilbrowser. Laut Daten des Webanalysten Net Applications hat sich sein Marktanteil innerhalb eines Jahres fast verdreifacht – Tendenz weiter steigend. Herausragendes Merkmal des Browsers ist seine Komprimierungstechnologie, die den Datenverkehr aufgerufener Websites um bis zu 90 Prozent verringert. Selbst bei schlechten Empfangsbedingungen und langsamer Surfgeschwindigkeit werden so geringe Ladezeiten erreicht. Auch die Nutzungskosten in volumen- sowie zeitabhängigen Tarifen lassen sich auf ein Minimum reduzieren.

Darüber hinaus verfügt Opera Mini 5 Beta für Windows Mobile über alle Funktionen, die auch in der Java-basierten Version vorhanden sind – beispielsweise Tab-Unterstützung, ein Passwort-Manager, Lesezeichen oder die Schnellwahl. Unter http://m.opera.com/next/ ist der direkte Download auf das Windows Phone möglich. Java muss nicht installiert sein. Weitere Informationen finden sich unter http://www.opera.com/mini/next/.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang