News

Opera Browser für Wii in finaler Version

Endlich ist es soweit, der Opera Browser für die Nintendo Wii hat das Trial-Stadium verlassen und steht nun in finaler Version zum kostenlosen Download im Wii-Shop-Kanal bereit. Wer sich erst nach dem 30. Juni zum Download entscheidet, muss allerdings 500 Wii-Points berappen.

13.04.2007, 10:16 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Der Opera-Browser für Nintendos erfolgreiche Spielkonsole Wii ist fertig. Die Software hat nun endlich das Test-Stadium hinter sich gelassen und steht als finale Version zum Download bereit.
Verbesserter Zoom
Der Wii-Internetkanal wurde bereits im Dezember mit einer Beta-Version des Browsers von Opera Software angeboten. Seitdem können Wii-Besitzer statt mit PC und Maus mit der Wii Remote am Fernseher im Internet surfen. Im Vergleich zum Vorgänger bietet die End-Version des Browsers schnellere Ladezeiten, einen verbesserten Zoom-Modus sowie eine einfachere Navigation. Außerdem wurden ein Filter für Eltern, eine Suchfunktion für die Suchmaschinen Google und Yahoo und ein integriertes Handbuch hinzugefügt. Auch das manuelle Löschen von Cookies ist nun möglich.
Ab Juli für 500 Wii-Points
Der Browser kann über den Wii-Shop-Kanal heruntergeladen werden. Bis zum 30. Juni ist dies kostenlos, wer sich jedoch erst danach zum Download entschließt, muss 500 Wii-Points bezahlen. Das entspricht einem Betrag von fünf Euro. Mit Astaro Parental Control steht zudem ab dem 7. Mai eine zusätzliche Filtersoftware bereit, die Anfragen auf jugendgefährdende Websites blockiert. Die Software ist in den ersten 30 Tagen kostenlos, danach kann entweder eine Lizenz für zwei Monate zum Preis von zehn Euro oder für ein ganzes Jahr für 50 Euro erworben werden.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang