News

Opera 19 steht zum Download bereit: Browser erhält neue Lesezeichenleiste

Der Browser Opera ist ab sofort für die Betriebssysteme Windows und Mac OS X in Version 19 zum Download verfügbar. Neben einer neuen Lesezeichenleiste wartet Opera mit weiteren Verbesserungen auf.

29.01.2014, 16:14 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Die norwegische Browserschmiede Opera hat eine neue Version ihres gleichnamigen Internetbrowsers zum Download bereitgestellt. Die stabile Version des Browsers hört inzwischen bereits auf die Versionsnummer 19, da die Entwickler neue Versionen in vergleichsweise kurzen Zeiträumen veröffentlichen. Das Opera Desktop-Team räumt im Opera-Blog selbst ein, dass die schnell ansteigende Versionsnummerierung mittlerweile "außer Kontrolle" gerät, dennoch würde das Festhalten an Versionsnummern Vorteile für Änderungsprotokolle und technische Dokumentationen bieten. Mit an Bord von Opera 19 sind neue Features und Verbesserungen.

Leichter Zugriff auf Lesezeichen

Die neue Lesezeichen-Leiste, die sich in den Einstellungen aktivieren lässt, soll den schnellen Zugriff auf favorisierte Webseiten erlauben. Über die Leiste lassen sich Lesezeichen speichern und bearbeiten. Windows-Nutzer können Lesezeichen per einfachem Drag und Drop aus Tabs heraus erstellen. Opera hat zudem auch die Lesezeichen-API live geschaltet.

In der neuen Opera-Version soll sich jedes im Browser geöffnete Bild per rechtem Mausklick als Hintergrundbild speichern lassen. Die Zahl der für Opera verfügbaren Erweiterungen liegt mittlerweile bei mehr als 700. Opera 19 verfügt über eine Blacklisting-Funktion für Erweiterungen sowie erlaubt die Inline-Installation. Das Unternehmen kündigte außerdem die schrittweise Einführung neuer optionaler Features für erfahrene Nutzer an. In der aktuellen Version sollen sich bereits zwei oder drei solcher Einstellungen befinden, nähere Details dazu nennt Opera in dem Blogpost allerdings nicht. Einen Überblick über alle Neuerungen und Änderungen in Opera 19 bietet das Changelog.

Opera 19 für Windows und Mac OS X

Auf der Homepage der Norweger steht Opera 19 für die Betriebssysteme Windows und Mac OS X zum Download bereit. Innerhalb der kommenden zwei Wochen sollen Entwickler darüber hinaus die experimentelle Opera Developer-Version, die bereits kommende Features enthält, im "Opera Next"-Kanal finden.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang