News

Onlinekosten.de verschenkt CeBIT-Tickets

Update: Bald ist es wieder soweit und die weltgrößte Computermesse öffnet ihre Pforten: Wer live dabei sein möchte, wenn Arnold Schwarzenegger die Eröffnungsrede hält, kann sich ab sofort wieder eine kostenlose Tageskarte sichern.

21.02.2009, 13:49 Uhr
CeBIT© CeBIT

Vom 3. bis 8. März ist es wieder soweit und die weltgrößte Computermesse CeBIT öffnet in Hannover ihre Pforten. Wie in jedem Jahr wird auch onlinekosten.de mit dabei sein und live vor Ort über die neusten Trends aus den Bereichen Breitband, Mobilfunk und IT berichten. Zusätzlich haben wir uns als Dankeschön an unsere Leser etwas Besonderes einfallen lassen.
Tageskarte im Wert von 38 Euro
Onlinekosten.de wird gemeinsam mit dem Server-Hoster serverloft 1.000 kostenlose CeBIT-Tageskarten im Wert von je 38 Euro verschenken (eine Karte pro Person). Um an die begehrten Tickets zu kommen, reicht die Angabe der kompletten Adresse über unser Bestellformular. Der Teilnahmeschluss ist Dienstag, 24. Februar, 12 Uhr mittags. Um den Versand der Tickets und das Porto kümmern sich onlinekosten.de und serverloft.
Trends: Webciety und GreenIT
Wer also bei der CeBIT-Eröffnungsrede des Gouverneurs des diesjährigen Partnerlandes, Arnold Schwarzenegger, dabei sein möchte, sollte sich beeilen, denn die Karten gibt es nur, solange der Vorrat an 1.000 Karten noch nicht verbraucht ist. Und sollte es nicht klappen: Ab dem 3. März sind alle topaktuellen CeBIT-Informationen – unter anderem über die diesjährigen Trendthemen Webciety und GreenIT – auf onlinekosten.de zu finden.
Update 21. Februar: 1.000 zusätzliche Freikarten
Aufgrund des großen Interesses an unserer Freikarten-Aktion haben wir uns kurzfristig dazu entschlossen, das Kontingent an Gratis-Tickets zu verdoppeln. Ab sofort stehen 1.000 weitere CeBIT-Tageskarten für unsere Leser zur Verfügung. Wir möchten aber darum bitten, die korrekten Adressdaten in die dafür vorgesehenen Felder einzutragen. Nachträgliche Adressänderungen können von uns nicht vorgenommen werden.

Jetzt zum Formular für ein CeBIT-Freiticket!

serverloft ist wie onlinekosten.de die Marke einer Tochtergesellschaft der intergenia AG

(André Vatter und Christoph Berger)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang