News

Onlinekosten.de-Umfrage: Jeder Vierte ein eBay-Opfer

20.03.2003, 16:16 Uhr
Netzwerk© TheSupe87 / Fotolia.com

Es scheint einiges mehr schief zu laufen bei eBay, als Pressesprecher Joachim Guentert uns in einem Interview noch Glauben machen wollte. "Deutlich unter fünf [Prozent]!", antwortete er auf die Frage, wie hoch der Betrugsquotient bei eBay bei sei.
Eine Umfrage unter 6891 onlinekosten.de-Lesern hat jedoch ergeben: 28,03 Prozent von ihnen sind ein- oder mehrmals bei eBay geneppt worden. Da 17,86 Prozent der Leser erst gar nicht bei eBay mitsteigern, fällt das Ergebnis sogar noch krasser aus: 34,12 Prozent der onlinekosten.de-Leser, die bei eBay aktiv sind, wurden dort schon mal betrogen. Das ist mehr als nur ein kleiner Unterschied!
Wir wollen die Angabe von Pressesprecher Guentert nicht in Zweifel ziehen, die Umfrage auf onlinekosten.de ist schließlich weder repräsentativ für die Bevölkerung noch für die Internetgemeinde. Unser Ergebnis zeigt aber, wo sich eBay-Geneppte täglich informieren: dort, wo auch regelmäßig über eBay-Nepp berichtet wird.

  • Onlinekosten deckt auf: Powerseller-Nepp bei eBay
  • Net-Sheriff: Der Fall Vatancom
  • Net-Sheriff: Deutschlands dreistester Online-Betrüger
  • Net-Sheriff: eBay und die Hacker-Mafia
  • Offene Kontodaten: Große Sicherheits-Lücke bei eBay
  • eBay-Händler - das miese Geschäft mit dem Tod

  • (Carsten Deppermann)

    Kommentieren Forum

    Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

    Zum Seitenanfang