News

Online-Shopper denken praktisch

Die meisten Deutschen bezahlen im Internet per komfortablen Lastschriftverfahren. Aber auch Online-Bezahlsysteme kommen immer mehr in Mode.

05.10.2007, 16:01 Uhr
Internet© Daniel Fleck / Fotolia.com

Die meisten Deutschen bezahlen im Internet per bequemem Lastschriftverfahren. Rund 38 Prozent haben beim Online-Shopping schon einmal so bezahlt, wie der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und Neue Medien (Bitkom) am Donnerstag in Berlin mitteilte.
Online-Bazahlsysteme kommen langsam in Fahrt
Knapp ein Drittel bezahlt per Rechnung, rund zwanzig Prozent nutzen die Kreditkarte oder zahlen per Nachnahme. Spezielle Online-Bezahlsysteme wie Paypal oder T-Pay nutzen elf Prozent der Befragten. Die Angaben beruhen auf einer monatlichen Erhebung des Bitkom und dem Meinungsforschungsinstitut Forsa, bei der rund 1000 Menschen befragt wurden.
Die Online-Bezahlsysteme nutzen derzeit doppelt so viele Männer wie Frauen. Mit rund 17 Prozent greifen außerdem vor allem jüngere Menschen zwischen 14 und 29 Jahren darauf zurück, bei den Senioren über 60 Jahren haben erst zwei Prozent auf diese Weise im Internet eingekauft.
Insgesamt wird Online-Shopping bei den Deutschen aber immer beliebter. Mit rund 38 Prozent hat sich der Anteil der Internet-Einkäufer im Jahr 2006 seit 2003 fast verdoppelt. Besonders beliebt sind Musik-Downloads. Im Jahr 2006 luden die Deutschen 26 Millionen Einzelsongs und Alben aus dem Internet herunter.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang