News

Ohne Aufsehen: AMD mit zwei neuen Prozessoren

AMD hat still und leise zwei neue Prozessoren in die offizielle Preisliste aufgenommen, ohne dafür viel Werbung gemacht zu haben.

14.12.2006, 09:01 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Advanced Micro Devices (AMD) hat still und leise zwei neue Prozessoren in die offizielle Preisliste aufgenommen, ohne dafür viel Werbung gemacht zu haben. Bei den CPUs handelt es sich um Modelle aus der AMD Athlon 64 X2-Serie.
Gleiche Taktung
Die beiden Dual-Kern-Prozessoren werden mit 2,8 Gigahertz getaktet und sind somit theoretisch gleich schnell. Während der Athlon 64 X2 5600+ mit einem Megabyte "dedicated" L2-Cache pro Kern ausgeliefert wird, muss der Athlon 64 X2 5400+ mit der Hälfte auskommen. Was genau hinter der Bezeichnung "dedicated" steckt, ist bislang aber noch nicht bekannt.
Weder in den technischen Details noch in der Preisliste sind nähere Informationen zu finden. Die Taktung für den HyperTransport-Bus ist hingegen wieder bei beiden Modellen gleich und liegt bei 2.000 Megahertz (MHz). Preislich gibt es ebenfalls kaum Unterschiede, da der 5400+ bei 485 US-Dollar und der 5600+ bei 505 US-Dollar liegen soll.
Der Strombedarf des AMD Athlon 64 X2 5400+ und des AMD Athlon 64 X2 5600+ liegen nach Angaben des Herstellers bei 89 Watt. Damit liegen die Prozessoren in einem Bereich, bei dem die Wärmeentwicklung durch eine herkömmliche Luftkühlung noch ausreichend abtransportiert werden kann. Die kritische Grenze liegt bei circa 130 bis 135 Watt Wärmeverlustleistung. Anstelle von Wärmeverlustleistung wird häufig auch der Fachbegriff Thermal Design Power oder kurz TDP verwendet.
Nur für Sockel AM2
Die beiden neuen CPUs werden in der 90-Nanometer-Fertigungstechnik und nur für den Sockel AM2 hergestellt. Wer also von einem älteren AMD Athlon 64 X2 auf die beiden Modelle aufrüsten möchte, der braucht neben einem neuen Mainboard auch gleich noch neue Speicherbausteine. Während der Sockel 939 nur mit DDR-Speichern auskommt, setzt der Sockel AM2 auf DDR2-Speicher.

(Nam Kha Pham)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang