News

Obama iPhone-App: Direkter Draht zum Präsidenten

Die neue iPhone-Anwendung des Weißen Hauses zeigt per Live-Stream Reden des US-Präsidenten, gewährt Einblicke hinter die Kulissen und bietet Fotos und Videos rund um Barack Obama.

23.01.2010, 16:31 Uhr (Quelle: DPA)
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

US-Präsident Barack Obama ist in dieser Woche seit einem Jahr im Amt. Und den redenden Obama gibt es nun auch im Taschenformat. Besitzer eines iPhones oder eines iPod Touch können ein entsprechendes Präsidenten-App von der Website des Weißen Hauses beziehungsweise vom iTunes App Store downloaden und so einen kostenlosen Dauerdraht zu Obama legen.
Obamas Reden live per App
Das "White House.gov App" wurde am Mittwoch im Internet-Blog des US-Präsidenten vorgestellt. Wer möchte, bekommt damit nicht nur die Live-Übertragungen von Obamas Reden und Pressekonferenzen, sondern kann auch noch bequem mit Regierungsbeamten chatten. Erstes prominentes Paradebeispiel: Die Rede des Präsidenten zur Lage der Nation am kommenden Mittwoch.
mobile.whitehouse.gov kurz vor dem Start
Die iPhone-Anwendung informiert die Nutzer auch über aktuelle Blogeinträge des Weißen Hauses. Geboten werden zudem Fotos, die Einblicke hinter die Kulissen des Sitzes des US-Präsidenten gewähren sollen. Auch ein Video-on-Demand-Angebot ist integriert. Dies sei allerdings erst der erste Schritt auf dem Weg zu stärkerer Präsenz des US-Präsidenten auf mobilen Geräten.
In den kommenden Wochen soll mobile.whitehouse.gov an den Start gehen. Dies sei eine mobile Version der Internetseite des Weißen Hauses, optimiert für zahlreiche internetfähige Smartphones. Die Bedeutung des mobilen Internets nehme zu und über diesen Weg informierten sich zahlreiche US-Amerikaner. Daher setze Obamas PR-Abteilung auch auf diesen neuen Informationskanal, um für die eigene Politik zu werben.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang