News

Obacht: Ab April kein XXL-Surfen mehr

Im März kann der XXL-Tarif dank der Osterfeiertage jedoch noch einmal voll ausgekostet werden: noch drei Tage kostenfreies Surfen.

25.03.2005, 10:43 Uhr
Tastatur© peshkova / Fotolia.com

Wie bereits seit einigen Monaten bekannt ist, wird das kostenlose Surfen über den alten XXL-sunday-Tarif ab April nicht mehr möglich sein.
Noch 3 XXL-Tage im März
Vor dem Aus des beliebten Optionstarifs können seine Nutzer allerdings noch einmal davon profitieren. Am Karfreitag, Ostersonntag sowie letztmalig Ostermontag ist das Gratissurfen noch einmal möglich. Danach heißt's: Abschied nehmen.
Ende. Aus. Finito.
Die zahlreichen Nutzer der beliebten Sonntagssurferei sollten deshalb ab April Abstand von einer Einwahl über die vielen XXL-Einwahlknoten nehmen. Weder an bundeseinheitlichen Feiertagen noch an Sonntagen lässt es sich künftig noch kostenfrei surfen. Anstatt dessen werden nicht gerade günstige AktivPlus-Minutenpreise in Rechnung gestellt, die zu einer bösen Überraschung auf der nächsten Telefonrechnung führen würden.
"Richtige" Telefongespräche sind natürlich weiterhin kostenfrei. Jedoch werden folgende Online- und Datenverbindung zum 1. April 2005 kostenpflichtig:

  • Verbindungen zu Rufnummern, die zur Übermittlung von Daten genutzt werden,
  • Verbindungen in das Internet über die Einwahlnummer 0193066,
  • Verbindungen zu Online-Diensten mit "normaler" Rufnummer. Das gilt nicht für Verbindungen zu Online-Diensten, bei denen die Verbindung Bestandteil des Vertrages zwischen dem Kunden und dem Anbieter des Online-Dienstes ist.

Auch die bereits bekannte schwarze Liste der Einwahlnummern wird künftig auf den XXL-sunday-Optionstarif angewendet. Mit dem XXL-weekend-Tarif war ferner ohnehin nie kostenloses Surfen möglich.

(Tobias Capangil)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang