5G-Ausbau

O2 und Mainova: Straßenleuchte in Frankfurt wird zum 5G-Hotspot

Eine Straßenleuchte in Frankfurt am Main kombiniert Beleuchtung und 5G-Versorgung in einem. Die innovative Straßenbeleuchtung ist eine Kooperation von Telefónica Deutschland und dem Energieversorger Mainova.

Jörg Schamberg, 30.07.2021, 12:00 Uhr
O2 5G Straßenleuchte FrankfurtDie Straßenleuchte in Frankfurt mit 5G-Antennen.© Abel Mobilfunk

Der Mobilfunknetzbetreiber Telefónica Deutschland (O2) hat in Kooperation mit dem Energieversorger Mainova in Frankfurt am Main an der Gutleutestraße 280 die erste smarte 5G-Straßenleuchte Hessens in Betrieb genommen. Wie die Unternehmen am Freitag mitteilten, diene die LED-Straßenleuchte auch als 5G-Hotspot und versorge die Umgebung im Umkreis von etwa 250 Metern mit 5G-Mobilfunk.

Straßenleuchte liefert Licht und 5G-Versorgung

Die Straßenleuchte trage in ihrem Kopf in etwa zehn Metern Höhe die für die 5G-Versorgung benötigten aktiven Antennen. Sie sei zudem an das Frankfurter Glasfasernetz sowie an das Beleuchtungsnetz der Mainova-Tochter SRM Straßenbeleuchtung Rhein-Main angeschlossen. O2-Kunden sollen durch die Hightech-Straßenleuchte von höheren und stabilen Geschwindigkeiten profitieren. Durch 5G-Verfügbarkeit an solchen Standorten seien perspektivisch auch Echtzeit-Anwendungen wie vernetztes Fahren realisierbar.

"Auf dem Weg zu unserer 5G Vollversorgung der Bevölkerung bis Ende 2025 investieren wir bundesweit massiv in den Netzausbau. Dabei setzen wir auch auf innovative Initiativen und Lösungsansätze, die den gezielten Aufbau von 5G in Deutschland beschleunigen", sagt Mallik Rao, CTIO von Telefónica Deutschland (O2). „"Die erste 5G-Straßenleuchte in Frankfurt am Main ist ein smarter Ansatz, der zwei ohnehin im städtischen Umfeld benötigte Infrastrukturen sinnvoll kombiniert und den knappen Raum in eng bebauten Gebieten effizient nutzt.“

O2 will bis Ende 2021 30 Prozent der Bevölkerung mit 5G versorgen, bis Ende 2022 sollen es 50 Prozent sein. Bis Ende 2025 strebt der Münchener Mobilfunknetzbetreiber eine 5G-Versorgung der gesamten Bevölkerung in Deutschland an.

Günstige Handytarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang