News

o2 SIM Plus: Mobilfunk-Flat und Community-Flat kostenlos zum DSL-Tarif

Telefónica Deutschland pusht seine o2-DSL-Tarife: Neukunden, die ab dem 16. Januar o2 DSL bestellen, können eine SIM-Karte für das neue Einsteiger-Mobilfunkangebot o2 SIM Plus kostenlos hinzubuchen. Zum Nulltarif sind eine Mobilfunk-Flat, eine Community- sowie eine Handy-Internet-Flat mit an Bord.

14.01.2014, 11:01 Uhr
o2© Telefónica

Telefónica Deutschland will das DSL-Geschäft der eigenen Marke o2 ankurbeln und folgt dafür einem Angebot, dass unter anderem bei 1&1 schon lange zu haben ist: ein kostenloses Mobilfunkangebot in Kombination mit einem seiner DSL-Pakete. Laut eines Postings im o2-Blog steht in Kürze das Angebot o2 SIM Plus zur Verfügung. Neukunden, die ab dem 16. Januar einen o2-DSL-Tarif abschließen, können bei Bedarf zusätzlich eine SIM-Karte für ihr Mobiltelefon dazu bestellen und von einer Mobilfunk-Flat und einer Community-Flat zum Nulltarif profitieren.

Bis zu fünf SIM-Karten erhältlich

Das Bundle-Angebot o2 SIM Plus bietet eine Flatrate in das o2-Mobilfunknetz und erlaubt kostenlose Anrufe auf die eigene Festnetznummer, eine Flatrate in das gesamte Festnetz ist dagegen nicht enthalten. Bis zu fünf SIM-Karten lassen sich bestellen. Im Rahmen einer Community & Family Flatrate erlaubt der Tarif zudem das kostenlose Telefonieren unter den bis zu fünf SIM-Karten-Nutzern. Gespräche in andere deutsche Mobilfunknetze sowie das deutsche Festnetz werden ebenso wie der Versand einer SMS mit jeweils 9 Cent pro Minute bzw. Kurznachricht berechnet.

Zum Ausprobieren des mobilen Internet packt o2 zudem eine kostenlose Handy-Internet-Flat hinzu. Die maximale Bandbreite von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) steht allerdings nur für ein monatliches Datenvolumen von mageren 10 Megabyte (MB) bereit, danach wird die Surfgeschwindigkeit bis zum Rest des Monats auf langsame 32 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) gedrosselt. Die Münchener bezeichnen o2 SIM Plus aber auch ausdrücklich als Einsteigerangebot, zum gelegentlichen mobilen Abruf von E-Mails sollte das enthaltene Datenvolumen ausreichen.

o2 SIM Plus für 4,99 Euro monatlich auch für Bestandskunden nutzbar

Eine Grundgebühr und eine Mindestvertragslaufzeit sowie Versandkosten fallen nicht an. O2 berechnet pro SIM-Karte einen einmaligen Anschlusspreis von 4,99 Euro, der aber nach der ersten Nutzung in eine Gutschrift umgewandelt wird. Zum Vergleich: Bei 1&1 ist die erste Karte zwar kostenlos, für die zweite bis vierte SIM fallen dagegen monatlich 2,99 Euro sowie einmalig 9,60 Euro Bereitstellungsgebühr je SIM-Karte an. Dafür ist aber eine Festnetz-Flat inklusive.

Die Hinzubuchung des neuen Angebots o2 SIM Plus zu den DSL-Tarifen o2 DSL Zuhause S, o2 DSL Zuhause M sowie o2 DSL Zuhause L ist ab dem 16. Januar online unter www.o2online.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
möglich. DSL-Bestandskunden können den Tarif o2 SIM Plus auf Wunsch ebenfalls nutzen, zahlen dann aber 4,99 Euro im Monat.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang