News

O2 senkt die Preise für das iPhone

Das iPhone ist bei o2 ab sofort zu etwas günstigeren Konditionen erhältlich. Ohne Vertrag ist es bei Apple selbst zwar weiterhin günstiger zu haben, aber ohne praktische Ratenzahlung.

08.06.2011, 17:18 Uhr
o2© Telefónica

Telefónica Germany hat die Preise für das über die Kernmarke o2 angebotene iPhone gesenkt. Seit Mittwoch muss sowohl bei einer Ratenzahlung über die My Handy-Option als auch in Verbindung mit einem Laufzeitvertrag weniger für das Multimediahandy von Apple gezahlt werden.

Handy auf Raten bei o2

Sowohl für das iPhone 3GS als auch das iPhone 4 werden ab sofort einmalig 79 statt 99 Euro fällig, gab o2 am Mittwoch bekannt. Hinzu kommen über einen Zeitraum von zwei Jahren monatlich 20 Euro für das schwarze iPhone 3GS mit 8 Gigabyte (GB) Speicher, 25 Euro für das iPhone 4 mit 16 GB Speicherplatz und 30 Euro für die 32-GB-Version. Das iPhone 4 ist sowohl in Schwarz als auch in Weiß zu haben. Ein Mobilfunkvertrag wird bei diesem Modell nicht abgeschlossen. Lediglich das Handy wird in monatlichen Raten abbezahlt.

Insgesamt werden bei o2 im Rahmen der Ratenzahlung für das iPhone 3GS 559 Euro fällig, für die neueste 4er-Generation werden 679 bzw. 799 Euro fällig. Bei Apple selbst kosten die Smartphones je nach gewünschtem Modell 519, 629 bzw. 739 Euro. Eine Ratenzahlung ist bei Apple aber nicht möglich.

Auf Wunsch gibt es das iPhone bei o2 auch mit Vertrag

Alternativ bietet o2 das iPhone auch in Verbindung mit einem Laufzeitvertrag an. Grundsätzlich werden einmalig 79 Euro fällig, hinzu kommen monatlich 40, 45 bzw. 50 Euro monatlich für den Tarif o2 Blue. Die Höhe der monatlichen Grundgebühr ist abhängig vom gewählten iPhone-Modell. Monatlich gibt es 100 Freiminuten in alle deutschen Mobilfunknetze sowie eine Flatrate für Sprach-Verbindungen in das deutsche Festnetz.

Außerdem ist eine Handy Internet Flat inklusive, deren Downstream-Geschwindigkeit ab einem Datenvolumen von mehr als 300 Megabyte pro Monat von 7,2 Megabit pro Sekunde auf 64 Kilobit pro Sekunde gedrosselt wird. Wer sich zwei Jahre an o2 bindet, darf sich darüber hinaus über eine SMS Flatrate und zusätzlich für drei Monate über insgesamt 250 Freiminuten für Gespräche zu deutschen Handys freuen.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang