News

O2 Prepaid: Neue Smartphone-Tarife - ungenutztes Datenvolumen verfällt nicht mehr

Telefónica Deutschland bietet ab dem 7. August flexiblere Prepaid-Tarife an. Kunden können ungenutztes Datenvolumen in den nächsten Monat mitnehmen. Die neuen "o2 Smart"-Pakete sind ab 6,99 Euro erhältlich.

24.07.2014, 12:55 Uhr
o2© Telefónica

Bei der Buchung aktueller Handy-Internet-Flatrates erhalten Kunden in der Regel ein bestimmtes Highspeed-Datenvolumen inklusive. Nicht genutztes Datenvolumen verfällt am Ende des Monats. Telefónica Deutschland will den ">Prepaid-Kunden seiner Marke o2 nun mehr Flexibilität bieten. Ab dem 7. August sollen neue Smartphone-Pakete ohne Vertragsbindung als Nachfolger der bisherigen "o2 Loop Smart"-Tarife verfügbar sein. Die Besonderheit: Das ungenutzte Datenvolumen lässt sich in den nächsten Monat mitnehmen und verfällt nicht mehr.

Prepaid-Pakete ab 6,99 Euro im Monat

Die neuen Prepaid-Pakete für das Smartphone sind ab 6,99 Euro monatlich erhältlich und beinhalten alle eine Flatrate zu o2 Mobilfunkkunden. Der Tarif Smart S bietet zu diesem Preis 50 Freieinheiten (SMS oder Gesprächsminuten), eine Flatrate zu o2-Mobilfunkkunden sowie eine Handy-Internet-Flat mit 50 MB Datenvolumen. Die maximale Bandbreite liegt bei 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Smart M schlägt mit 9,99 Euro zu Buche und hält 200 Freieinheiten sowie eine Surf-Flat mit 250 MB Datenvolumen bereit. Auch hier liegt die maximale Download-Geschwindigkeit bei 7,2 Mbit/s.

Für die Pakete Smart L bzw. Smart XL berechnet o2 14,99 Euro bzw. 19,99 Euro im Monat. Im Vergleich zu den kleineren Tarifen surfen Kunden hier mobil mit bis zu 21,1 Mbit/s. Das enthaltene Datenvolumen liegt bei 500 MB bzw. 1 Gigabyte. Jeweils 200 Freieinheiten sind mit an Bord. Bei den Freieinheiten gilt in allen Tarifen: nach Aufbrauchen des Freikontingents kostet jede Gesprächsminute bzw. jede SMS 9 Cent. Schließlich lässt sich ab 7. August auch die Allnet-Flat All-in buchen. Für 29,99 Euro surfen Kunden bis zu einem Datenvolumen von 500 MB mit bis zu 7,2 Mbit/s. Statt Freieinheiten ist eine Flatrate in alle deutschen Netze enthalten. Alternativ lässt sich dieser Tarif auch mit 2 GB Datenvolumen für 39,99 Euro oder mit 5 GB für 49,99 Euro monatlich bestellen.

Bestandskunden können in neue Loop-Tarife wechseln

Als kostenloser Basistarif wird es daneben weiterhin o2 Loop geben. Gesprächsminuten und SMS werden mit 9 Cent berechnet. Auch Telefonate zu o2-Mobilfunkkunden kosten 9 Cent. Surfen lässt sich für 99 Cent pro Tag. Das verfügbare Highspeed-Volumen (7,2 Mbit/s) liegt bei täglich 30 MB.

Auch "o2 Loop"-Bestandskunden können ab 7. August die neuen Smartphone-Tarife buchen. Wer noch ältere Tarife nutzt, kann nach Angaben des Münchener Mobilfunknetzbetreibers kostenlos in den aktuellen o2 Loop-Tarif wechseln (z.B. über die Kurzwahl *107#). Die Bestellung der neuen Loop-Prepaid-Pakete ist online über die Homepage von o2 möglich.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang