News

o2: Prepaid-Guthaben online per mpass aufladen

Prepaid-Kunden von o2 und Vodafone können ihr Guthaben ab sofort per Internet über das Handy-Bezahlsystem mpass aufladen. Die Sicherheit werde durch Online-PIN und Bestätigungs-SMS gewährleistet.

18.02.2010, 13:47 Uhr
o2© Telefónica

Das Prepaid-Guthaben neigt sich wieder einmal dem Ende entgegen, eine Aufladung mit einem entsprechenden Betrag ist erforderlich. Der eher umständliche Weg über den Kauf einer Guthabenkarte und Eingabe des entsprechenden Aufladecodes erübrigt sich jetzt für o2-Kunden. Denn der Münchener Mobilfunknetzbetreiber ermöglicht ab sofort auch das Aufladen per Internet.

Guthaben per Internet aufladen

Seit 2008 bietet o2 gemeinsam mit Vodafone das Handy-Bezahlsystem mpass an, mit dem alle Handybesitzer in Deutschland ihre Käufe bei an dem Dienst teilnehmenden Online-Shops bezahlen können. Neu hinzugekommen ist jetzt die Möglichkeit, auch das Prepaid-Konto wieder mit Guthaben zu füllen. Voraussetzung zur Nutzung von mpass ist laut o2 lediglich ein deutsches Bankkonto, zudem muss der Kunde mindestens 18 Jahre alt sein. Prepaidkunden können sich unter www.mpass.de registrieren und dort Adresse, Kontodaten und eine Handynummer hinterlegen. Zusätzlich muss eine persönliche, vierstellige PIN-Nummer bestimmt werden. Mpass lässt sich auch im Ausland nutzen, solange ein deutsches Bankkonto vorhanden ist.

Sicherheit durch Online-PIN und Bestätigungs-SMS

Die Guthaben-Aufladung erfolgt in wenigen Schritten: Nach dem Einloggen mit der Online-PIN in das mpass-System und der Wahl des gewünschten Guthabenbetrages, erhält der Prepaid-Kunde eine Aufforderung zur Kaufbestätigung per SMS. Auf die Information über die geplante Zahlung muss - ebenfalls per SMS - mit "JA" geantwortet werden. Erst danach wird der Betrag per Lastschrift vom angegebenen Bankkonto abgebucht. Durch die Abfrage einer Online-PIN und der gesonderten Bestätigung per Mobilfunk sei Missbrauch etwa in Form von Phishing nahezu ausgeschlossen. Bis auf eventuelle Kosten für den Versand der Bestätigungs-SMS durch den Kunden sei mpass kostenlos nutzbar. Neben o2 bietet auch Vodafone das Aufladen per mpass für die CallYa-Prepaidkarten an.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang