Neustart

O2 plant Banking-Angebot mit neuem Partner

Telefónica und Fidor beenden die Zusammenarbeit im Banking-Bereich. Ende Mai soll es dann einen Neustart von O2 Banking mit einem neuen Partner geben. Unter anderem sind eine kostenlose Visa und ein neues Bonusprogramm geplant.

Melanie Zecher, 30.04.2020, 09:47 Uhr
O2 BankingBisher war Fidor der Banking-Partner von O2.© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

O2 Banking bekommt einen neuen Banken-Partner, verrät aber noch nicht, wer es ist. Die bisherige Zusammenarbeit mit Fidor aus München wird zu Ende Juni eingestellt. Informationen zum neuen Partner soll es Ende Mai geben, schon ab 31. Mai 2020 sollen O2-Kunden ein neues Konto eröffnen können.

Das sind die Pläne für das neue O2 Banking

Die Verhandlungen mit dem neuen Banking-Partner sind laut Telefónica bereits weit fortgeschritten. Zu den Kernleistungen des neuen Banking-Angebots sollen etwa eine kostenlose girocard zählen und eine ebenso kostenlose Visa-Kreditkarte.

Kunden soll es zudem möglich sein, weltweit kostenlos Geld abzuheben. Weiterhin sollen sie Zugriff auf mobile kontaktlose Bezahlsysteme erhalten. Geplant ist, neben Apple Pay auch Google Pay im Angebot zu haben. Darüber hinaus will O2 ein neues Bonusprogramm etablieren.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup