News

o2 Loop: Neue Tarifoption lässt Preise purzeln

Ab dem 28. November wird die neue Option "Loop S/M/L" angeboten, mit der schon ab 15 Cent pro Minute telefoniert werden kann.

13.11.2006, 15:01 Uhr
o2© Telefónica

Neben neuen Genion-Tarifen erweitert der Münchner Mobilfunker o2 sein Produkt-Portfolio auch um eine neue Option für Prepaid-Kunden. Ab dem 28. November wird es möglich sein, die Option Loop S/M/L zu buchen. Wer viel Guthaben auflädt, kann zu günstigeren Konditionen telefonieren und SMS verschicken.
Geld drauf, Preise runter
Mit der neuen Option möchte o2 alle Kunden belohnen, die viel mit ihrer Prepaidkarte telefonieren. Führt der Kunde eine S-Aufladung in Höhe von 15 Euro durch, sind Telefonate in alle deutschen Mobilfunknetze und in das deutsche Festnetz für 25 Cent pro Minute möglich. Eine SMS kostet 19 Cent. Bei einer M-Aufladung in Höhe von 20 Euro wird ein Bonus von 5 Euro gewährt. Das lässt den Minutenpreis auf 20 Cent sinken. Eine SMS kostet dann nur noch 16 Cent. Noch mehr sparen lässt sich bei einer L-Aufladung. Wird das Prepaid-Konto um 30 Euro aufgefrischt kostet die Gesprächsminute nur noch 15 Cent und eine SMS kann für 12 Cent verschickt werden. Möglich macht es ein von o2 gewährter Bonus in Höhe von 20 Euro.
Lädt der Nutzer zwischen 20 und 30 Euro auf, wird ihm ein Bonus in Höhe von 25 Prozent der Aufladesumme gutgeschrieben. Bei Aufladungen über 30 Euro erhöht sich der Bonus sogar auf 66,67 Prozent. Das heißt, wer zum Beispiel 35 Euro auflädt, kann sich über fast 58,50 Euro Guthaben freuen.
Neue Loop-Pakete
Kunden, die bisher mit einer anderen Loop-Tarifoption telefonieren, können ab dem 28. November auf die neue Loop S/M/L-Option wechseln. Zu Weihnachten wird es darüber hinaus wieder besondere Loop-Pakete geben. Das Motorola W220 wird für 69,99 Euro angeboten, das Nokia 6070 für 99,99 Euro. Beide Pakete beinhalten ein Startguthaben in Höhe von 10 Euro und werden voraussichtlich auch über die o2-Homepage angeboten.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang