News

o2 Business: Mehr Freiminuten und Datenvolumen

Mit einem Leistungsplus von 20 Prozent ohne Mehrkosten wertet Telefónica Germany ab sofort ausgewählte Business-Tarife für Selbstständige, Freiberufler und kleinere Unternehmen auf. Profitieren können alle Neukunden.

04.08.2011, 17:14 Uhr
o2© Telefónica

Mit einem Leistungsplus von 20 Prozent ohne Mehrkosten wertet o2-Netzbetreiber Telefónica Germany ab sofort ausgewählte Business-Tarife für Selbstständige, Freiberufler und kleinere Unternehmen auf. Profitieren können alle Neukunden, die sich für eine Variante von "o2 Blue", "o2 on" beziehungsweise "o2 on Upgrade" oder die "o2 Active Data Card" mit "Internet-Pack-Spezial" oder "Internet-Pack-L" entscheiden.

Mehr Freiminuten und UMTS-Datenvolumen

Während bei "o2 Blue 100" zum unveränderten Preis von 18,91 Euro netto monatlich die Anzahl der Inklusivminuten in die deutschen Netze unabhängig von der gewählten Mindestvertragslaufzeit von 100 auf 120 erhöht wird, können Nutzer von "o2 Blue 250" (29,41 Euro netto monatlich) künftig sogar 300 Minuten telefonieren, bevor sich der Gebührenzähler in Gang setzt – 50 Minuten mehr als bisher. In beiden Tarifen steigt zudem das monatliche Highspeed-Datenvolumen vor Drosselung von 300 auf 360 Megabyte (MB). Anschließend fällt die Transferrate von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) bis zum Ende des monatlichen Abrechnungszeitraums auf magere 64 Kilobit pro Sekunde (kbit/s).

Bei der Dreifach-Flat "o2 Blue Unlimited" für 50,42 Euro netto monatlich spielen Inklusivminuten keine Rolle. Hier erhöht Telefónica das UMTS-Übertragungskontingent vor Drosselung von 1 auf 1,2 Gigabyte (GB) monatlich. Anschließend wird die Geschwindigkeit für mobile Internetverbindungen ebenfalls von 7,2 Mbit/s auf GPRS-Niveau ausgebremst. Ähnliches gilt für Kunden, die sich für die "o2 Active Data Card" mit "Internet-Pack-Spezial" zum Nettomonatspreis von 12,61 Euro ohne beziehungsweise 25,21 Euro netto mit UMTS-Surfstick entscheiden. Hier sind ab sofort ebenfalls jeden Monat 1,2 GB Highspeed-Volumen mit bis zu 3,6 Mbit/s inklusive, bevor es nur noch im Schleichtempo voran geht. Die Mindestlaufzeit beträgt ein halbes Jahr.

50 Euro Bonus bei Onlinebestellung

Für Vielsurfer gibt es die "o2 Active Data Card" darüber hinaus plus das "Internet-Pack-L" mit sechsmonatiger Laufzeit als einzelne SIM-Karte zum Preis von 21,01 Euro netto pro Monat. Das ungedrosselte Inklusivvolumen inklusive des 20-Prozent-Vorteils liegt in diesem Fall bei 6 statt 5 GB. Auch ist die maximale Surfgeschwindigkeit mit 7,2 Mbit/s doppelt so hoch. Bei "o2 on" (35,71 Euro netto monatlich) ist das reguläre monatliche Datenvolumen mit 300 MB hingegen wesentlich niedriger angesetzt und erhöht sich daher auf 360 MB. Wird allerdings die Notebook-Option "o2 on Upgrade" für 10,71 Euro netto im Monat hinzu gebucht, lassen sich nun 6 statt 5 GB Datenvolumen mit der höchsten Geschwindigkeit von maximal 7,2 Mbit/s verbrauchen.

Neukunden, die bei ihrem bisherigen Anbieter kündigen und zu einem der neuen o2-Angebote wechseln, erhalten bei Onlinebestellung eine Gutschrift von 50 Euro. Auch entfällt bei Bestellung bis zum 10. August in sämtlichen Tarifen die Einrichtungsgebühr von 25,20 Euro netto. Weitere Informationen sowie Details zu Preisen und Konditionen sind auf der o2-Business-Homepage abrufbar.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang