News

o2 Business: 24 Monate lang zehn Euro geschenkt

Geschäftskunden, die den Tarif o2 Business Flex bis Ende des Jahres online bestellen, erhalten für einen Zeitraum von zwei Jahren monatlich zehn Euro Guthaben für Gespräche und SMS.

30.11.2009, 14:13 Uhr
o2© Telefónica

Als einer der ersten Mobilfunk- und Internetanbieter beginnt o2 damit, Weihnachtsgeschenke zu verteilen: Neukunden, die sich für den Business Flex Handytarif für Unternehmen entscheiden, erhalten zwei Jahre lang monatlich zehn Euro Bonusguthaben.
240 Euro über zwei Jahre
Über 24 Monate ergibt sich somit ein zusätzliches Guthaben von insgesamt 240 Euro (netto), das für Gespräche und SMS verwendet werden kann. Nicht genutztes Startguthaben verfällt am Ende eines jeweiligen Abrechnungsmonats.
Der Geschäftskunden-Tarif o2 Business Flex hat keine monatliche Grundgebühr und keinen Mindestumsatz. Die Vertragslaufzeit beträgt mindestens drei Monate und dank des Kosten-Airbags werden die Kosten für Standardgespräche ins Inland und ins ausländische Festnetz bei 50 Euro netto im Monat gedeckelt. Gespräche ins deutsche Festnetz und zu o2 werden mit 15 Cent pro Minute abgerechnet, in andere Netze werden minütlich 25 Cent fällig. Firmeninterne Telefonate von Handy zu Handy oder zu einer festgelegten Festnetznummer kosten nur fünf Cent die Minute.
Das Weihnachtsangebot kann nur online über www.o2online.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
in der Rubrik "Geschäftskunden" bestellt werden. Für den Business Flex Tarif wird zudem eine einmalige Anschlussgebühr von 21,50 Euro abgerechnet.

(Michael Posdziech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang