Security

November-Patchday: Microsoft kündigt acht Updates an

Am 12. November wird Microsoft insgesamt acht Updates für seine Software-Produkte veröffentlichen, drei davon beheben kritische Sicherheitslücken im Windows-Betriebssystem und im Browser Internet Explorer.

08.11.2013, 11:21 Uhr
Microsoft© Microsoft

Wie an jedem zweiten Dienstag eines Monats steht auch im November wieder der sogenannte Patchday von Microsoft an. Am 12. November veröffentlicht der US-Konzern Sicherheitsupdates für seine diversen Software-Programme und sein Windows-Betriebssystem. Laut einer Vorankündigung zu den November-Patches wird Microsoft am Dienstag insgesamt acht Sicherheitsupdates bereitstellen.

Drei Updates für "kritische" Sicherheitslücken

Drei der Aktualisierungen stuft das Unternehmen als "kritisch", fünf als "wichtig" ein. Von den kritischen Sicherheitslücken betroffen sind das Windows-Betriebssystem sowie der Browser Internet Explorer. Die Patches sollen die Schwachstellen beheben. Die weiteren Fixes beziehen sich ebenfalls auf Windows sowie auf Microsoft Office.

Laut einem Blog-Posting von Michael Kranawetter, Sicherheitsberater bei Microsoft Deutschland, wird der Patchday jedoch kein Update für die kürzlich durch ein "Fix it" behandelte Schwachstelle in der Grafikkomponente von Windows Server 2008, Windows Vista, Lync, Microsoft Office 2003, Office 2007 oder Office 2010 (nur unter Windows XP oder Server 2003) liefern. Daher sollten Nutzer dieser Programme den Anweisungen im Sicherheitshinweis 2896666 folgen und das dort aufgeführte "Fit it" installieren.

Die Veröffentlichung der Sicherheitspatches erfolgt am Dienstagabend. Microsoft will dann auch weitere Details zu den Sicherheitslücken bekanntgeben. Privatnutzer sollten darauf achten, dass die automatische Update-Funktion von Windows nicht deaktiviert wurde. Wir werden in der kommenden Woche zeitnah über die Verfügbarkeit der Updates berichten.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang