News

Notebook-News: Leder, Gaming und Touchscreen

MSI hat gleich zwei Knaller im Gepäck: ein mit Leder überzogenes Design-Notebook für 999 Euro und ein neues Gaming-Modell mit Turbo-Funktion. Das Toughbook CF-52 von Panasonic gibt es jetzt auch mit Touchscreen.

07.02.2009, 13:01 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

In dieser Woche haben sich die Hersteller auf spezielle Ansprüche konzentriert und neue Notebooks für Gamer, Design-Interessierte und den Outdoor-Einsatz vorgestellt. Letztgenanntes stammt aus der Toughbook-Reihe von Panasonic, die anderen zwei Modelle mit 15,4-Zoll-Display werden von MSI beigesteuert.
In Leder gehüllt
Der erste Neuzugang des taiwanischen Unternehmens heißt PX600 und weiß seine äußeren Reize einzusetzen: MSI hat den Laptop mit 1.280x800 Bildpunkten mit einem edlen Lederbezug versehen. Unter dem Mäntelchen versteckt der Rechner einen Intel Core 2 Duo Prozessor P8400 mit 2,26 Gigahertz (GHz) und eine 320-Gigabyte-Festplatte (GB). Er soll sich für Multimedia-Anwendungen eignen und ist daher mit einer Grafikkarte aus der unteren Mittelklasse, einer Nvidia GeForce 9300M GS mit 256 Megabyte Speicher, bestückt.
Schwarz-roter Spieler
Das Gaming-Modell ist das GT627, das mit 1.680x1.050 Pixeln eine höhere Bildschirmauflösung liefert. Auch die übrige Ausstattung fällt stärker aus. So arbeiten unter der schwarz-roten Haube ein Core 2 Duo P8600 mit 2,4 GHz und eine GeForce 9800M GS mit einem GB Grafikspeicher. Für die Daten ist ebenfalls mehr Platz vorhanden: 500 GB. Wie bei vielen Spiele-Notebooks sind auch bei diesem Exemplar vier statt zwei Lautsprecher und dazu noch ein Subwoofer eingebaut. Für eine Leistungssteigerung auf Knopfdruck sorgt der bekannte Turbo Button, im umgekehrten Fall dämmt der Eco Modus den Stromverbrauch.
Beide MSI Notebooks verfügen über vier GB Arbeitsspeicher, einen DVD-Brenner und eine 2-Megapixel-Webcam, die Schnittstellen umfassen einen Kartenleser, eSATA, drei USB-Ports und HDMI. Kommuniziert wird per Bluetooth, Gigabit LAN oder WLAN 802.11 b/g/n. Erhältlich sind sie ab sofort, das PX600 für 999 Euro und das GT627 für 1.190 Euro.
Neues Toughbook
Panasonic hat zwar kein komplett neues Gerät entwickelt, aber das CF-52 um ein Modell erweitert. Dieses verfügt jetzt über einen 13,3 Zoll großen Touchscreen mit 1.024×768 Pixeln, der dank einer speziellen Entspiegelung auch bei praller Sonne kontrastreich und lesbar sein soll. Falls die Sonne während des Außeneinsatzes verschwindet, lässt sich die Tastatur mit dimmbaren LEDs beleuchten. Das Innenleben entspricht dem bisherigen Toughbook CF-52. Hierzu zählen ein Mobile Intel PM45 Express-Chipsatz, der Core 2 Duo P8400 mit 2,26 GHz, zwei GB RAM und 160 GB Speicherplatz. Ein DVD-Laufwerk sowie WLAN 802.11a/b/g/n gehören ebenso dazu. Sollte kein Hotspot vor Ort sein, kann der Nutzer auf UMTS zurückgreifen.
Wie die anderen Toughbooks soll auch dieses Stürze aus bis zu 76 Zentimetern Höhe überstehen. Damit leichter Regen nicht gleich für einen Ausfall sorgt, ist die Tastatur spritzwassergeschützt. Das 3,6 Kilogramm schwere Gerät soll bis zu acht Stunden mit einer Akkuladung auskommen und kann ab Mitte Februar zu Preisen ab rund 2.754 Euro gekauft werden. Gegen Aufpreis ist zum Beispiel noch ein Fingerabdruck-Leser zu haben.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang