Handys

Nokias großer Wurf: Die UMTS-Frisbee

26.09.2003, 11:46 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Zum Wegwerfen ist das neue Nokia 7600 natürlich viel zu schade, denn es sieht gut aus und verspricht die ersten richtigen UTMS-Features. Zum Ende des Jahres wird es auf den Markt kommen.
Das Nokia 7600 funkt in GSM- (900/1800) und UMTS-Netzen. Seine technische Stärke spielt es aber im UMTS-Netz aus. Der Versand und Empfang von Videoclips und Fotos ist sogar während eines Telefonats möglich. Damit rückt Videotelefonie greifbar nahe.
In Österreich, Italien und Großbritannien sind zwar schon einige UMTS-Telefone im Einsatz, das Nokia 7600 leistet aber mehr. Es sieht auch besser aus als das erste UMTS-Handy von Nokia, das nicht etwa im hippen Retro-Look daher kam, sondern einfach nur funktionell war.
Ansonsten führt das Nokia 7600 nur das vor, was GSM-Geräte schon seit einiger Zeit vormachen: Das Handy wird zur Mulitmedia-Maschine. Das Display kann 65.536 Farben darstellen und in einem XHTML-Browser auch Internetseiten widergeben.
Mit der Kamera auf der Rückseite lassen sich sowohl Fotos als auch Videos mit Ton aufnehmen. Die aufgenommenen Fotos haben eine Auflösung von bis zu 640 x 480 Pixel (VGA) und 16,7 Millionen Farben; Videoclips können jeweils bis zu 2,5 Minuten lang sein. Diese lassen sich dann per MMS oder E-Mail verschicken.
Darüber hinaus hat das Nokia 7600 einen MP3-Player integriert. Im internen Speicher des Handy ist Platz für bis zu 50 Minuten Musik in CD-Qualität. Außerdem unterstützt das Nokia 7600 mehrstimmige Klingeltöne.
Für Datenfreaks ist auch Java an Bord. Daten werden mit bis zu 384 KBit/s in UMTS-Netze übertragen. Das Nokia 7600 ermöglicht Sprechzeiten von bis zu 4 Stunden in GSM-Netzen und von bis zu 2,9 Stunden in UMTS-Netzen. Die Stand-by-Zeit beträgt sowohl in GSM- als auch in UMTS-Netzen bis zu 12,5 Tage. Es ist 123 Gramm schwer und 87 mm x 78 mm x 18,6 mm groß.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang