Handysoftware

Nokia kündigt Software-Update für Lumia-Smartphones für nächste Woche an

Nutzer eines Lumia-Smartphones von Nokia können sich auf neue Funktionen ihres Smartphones freuen. Ab nächster Woche soll das "Amber"-Update ausgerollt werden.

16.08.2013, 07:54 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Nokia wird in der kommenden Woche damit beginnen, das lange erwartet Update unter dem Codenamen "Amber" auszurollen. Das gab der finnische Konzern am Donnerstagabend bekannt. Der Startschuss erfolgt in verschiedenen Ländern zunächst mit dem Lumia 920 und dem Lumia 820, die Modelle Lumia 520, Lumia 620 und Lumia 720 sollen schrittweise folgen. Je nach Region und Mobilfunk-Netzbetreiber soll eine Auslieferung des Updates bis spätestens Ende September durchgeführt werden, verspricht Nokia.

Viele Verbesserungen

Das Update beinhaltet neben einer neuen Grundversion von Windows Phone inklusive eines verbesserten Internet Explorer auch ein Software-Update von Nokia. Auf dem Telefon wird zum Beispiel Data Sense installiert, wodurch jederzeit der Datenverbrauch analysiert werden kann. Auch eine genaue Analyse des verbrauchten Speicherplatzes ist möglich. Außerdem neu: Mit Ausnahme des Lumia 620 wird ein FM-Radio nutzbar sein, wodurch Radio-Inhalte auch offline und ohne Datenverbrauch gehört werden können.

Mit an Bord sind künftig ferner Funktionen wie "Flip to silence", bei der das Telefon bei einem eingehenden Anruf einfach um 180 Grad gedreht werden kann und automatisch in den Lautlos-Modus wechselt, "Doppel-Tippen", wodurch das Lumia-Smartphone aus dem Stand-by-Modus "erwacht" sowie ein "Glance-Screen", der Uhrzeit und Benachrichtigungen in einem Energiesparmodus auf dem Lockscreen anzeigt. Letztgenannte Funktion wird allerdings nicht vom Lumia 520 unterstützt.

Mehr Spaß mit der Kamera

Wie bereits vor einigen Wochen versprochen, stattet Nokia die meisten Lumia-Smartphones auch mit der so genannten Smart Camera App aus, die eine Reihe an Verbesserungen im Foto- und Video-Modus mit sich bringt. Beim Lumia 920 wird es beispielsweise möglich sein, ISO-Werte zwischen 800 und 3.200 zu nutzen. Ausgeschlossen von den Kamera-Updates sind das Lumia 520 und das Lumia 620. Darüber hinaus sind im Windows Phone Store ab sofort die Apps "Nokia Video Trimmer" und "Nokia Video Uploader" verfügbar, mit denen Videos direkt bearbeitet und bei YouTube hochgeladen werden können.

Angeboten wird das umfangreiche Software-Update ab der kommenden Woche über die Luftschnittstelle, kann also zum Beispiel bei einer bestehenden WLAN-Verbindung heruntergeladen und anschließend installiert werden. Nutzer werden automatisch auf eine Verfügbarkeit auf dem Telefon-Display aufmerksam gemacht.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang