News

Nokia integriert Yahoo!-Dienste auf Smartphones

Nokia 6680, 6681 und 6630 sind die ersten Modelle mit neuen Features. Weitere Geräte sollen folgen.

27.04.2005, 10:59 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Nutzer von Nokia-Smartphones können sich in Zukunft Informations- und Unterhaltungsdienste von Yahoo! auf ihre mobilen Begleiter laden.
Verschiedene Dienste
Zu den ersten Diensten, die auf Nokia-Geräten mit Series 60-Plattform bereitgestellt werden, gehören Yahoo!-Datenkommunikationsdienste. Dazu zählen beispielsweise das Herunterladen von Klingeltönen, Display-Hintergrundbildern oder Spielen. Außerdem die neue Anwendung "Yahoo! Search for Mobile".
Nokia ist der erste Mobiltelefon-Hersteller mit Symbian-basierten Produkten, der Kunden in großen Märkten Europas und Asiens, darunter Australien, China, Frankreich, Deutschland, Indien, Indonesien, Malaysia, die Philippinen, Spanien und Großbritannien den direkten Zugriff auf Yahoo! Dienste ermöglicht. Die ersten Nokia Geräte mit integriertem Zugriff für Yahoo! Dienste sind das Nokia 6680, das Nokia 6681 und das Nokia 6630 Imaging-Smartphone.
Heute neue Nokia-Handys?
Weitere Geräte mit Unterstützung für diese Dienste sollen heute vorgestellt werden. Kunden in den oben genannten Märkten, die bereits ein Nokia 6680, ein Nokia 6681 oder ein Nokia 6630 Imaging-Smartphone besitzen, werden Anwendungen zur Nutzung der Dienste ab dem zweiten Halbjahr 2005 über das Mobilfunknetz auf ihr Mobiltelefon herunterladen können.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang