Handys

Nokia by Microsoft: Keine Feature-Phones mehr, nur noch Lumia

Microsoft verzichtet in Zukunft auf die Modellreihen Asha, Series 40 und Nokia X. Der Support soll in 18 Monaten auslaufen.

18.07.2014, 13:46 Uhr
Microsoft© Microsoft

Wie bereits berichtet, betrifft der massive Stellenabbau bei Microsoft vorrangig ehemalige Nokia-Mitarbeiter. Dies hat jetzt offenbar auch unmittelbare Auswirkungen auf das Produktportfolio. Aus einem von The Verge zitierten Rundschreiben geht hervor, dass Microsoft die Einsteiger-Handys und Feature-Phones von Nokia nicht weiter vertreiben wird.

Support wird eingestellt

Betroffen sind die Modellreihen Asha, Series 40 und Nokia X. Laut dem Schreiben wird der Support für diese Sparte innerhalb der nächsten 18 Monate eingestellt, auch auf Updates und neue Features müssen die Nutzer verzichten.

In Zukunft will Microsoft verstärkt auf High-End-Modelle à la Lumia 930, Lumia 1520 (Test) und weitere neue Geräte setzen. Die entsprechende Ankündigung soll schon bald erfolgen.

(Marcel Petritz)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang