Handys

Nokia 7380: Erst auf den dritten Blick ein Handy

Das neue "Stick-Handy" von Nokia wirkt wahrlich nicht wie ein Handy. Trotzdem hat es eine Menge auf dem Kasten.

21.10.2005, 08:07 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Erneut versucht sich Nokia am Markt mit einem außergewöhnlichen Handy zu positionieren. Dass es sich bei dem neuen Fashion-Handy 7380 allerdings wirklich um ein Handy handelt, wird erst bei genauerem Hinsehen deutlich. Auf den ersten Blick sieht es nämlich eher wie ein USB-Stick oder ein Flash-MP3-Player aus.
Neu? Nicht wirklich
Wirklich neu ist das originelle Design allerdings nicht. Mit dem 7280 hat das neue Nokia-Handy einen Vorgänger, der aus ähnlichem Holz geschnitzt ist. Überraschend ist allerdings, dass das 7380 von den drei am Mittwoch neu vorgestellten Fashion-Handys mit den interessantesten Funktion bestückt wurde. So steht neben Triband-Technik auch eine 2-Megapixel-Kamera mit vierfachem Digitalzoom zur Verfügung, die auf Wunsch auch die Aufnahme von Videos erlaubt.
Nachteilig erweist sich aufgrund der schmalen Maße - das Handy misst bei einem Gewicht von nur 80 Gramm, 114 Millimeter in der Länge, nur 30 Millimeter in der Breite und 20 Millimeter in der Höhe - allerdings das Display. Es bietet eine suboptimale Auflösung von 104 mal 208 Bildpunkten, kann aber immerhin 65,536 Farben darstellen.
Außerdem haben die Nokia-Techniker dem 7380 einen MP3-Player spendiert. Zugriff auf das Internet ist auf Wunsch über GPRS der Klasse 8 möglich. Nicht vorhanden sind Infrarot-Schnittstelle und Bluetooth, was zumindest die mobile Daten-Kommunikation unterwegs erschwert.
Nicht günstig
Wer sich den Nokia-Stick zulegen möchte, muss allerdings tief in die Tasche greifen. 580 Euro werden laut Hersteller ohne Vertrag für das 7380 fällig. Der mitgelieferte Akku hält bis zu 10 Tage im Standbybetrieb und drei Stunden bei einem Nonstop-Telefonat durch. Im Lieferumfang enthalten ist ein Stereo-Headset.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang